width=

Test: Pearl Free Floating Snares, Teil 3

3. August 2014

Freie Schwinger

Weiter geht’s mit dem dritten Teil im Test der neuen Pearl Free Floating Snares (Free Floater ist die aktuelle Bezeichnung). Wieder durfte ich zwei sehr interessante Trommeln ausprobieren. Zum einen eine 14″ x 5″ Ahorn-Snare und zum anderen ebenfalls eine 14″ x 5″, allerdings aus Messing hergestellte Snare Drum. Obwohl beide Trommeln das gleiche Maß aufweisen und auch jeweils über Guss-Spannreifen verfügen, lassen sich klare Unterschiede wahrnehmen. Gerade in hoher Stimmung kommen die Feinheiten im Sound deutlich heraus.

---14" x 5" Ahorn Snare mit Free Floating System---

— 14″ x 5″ Ahorn Snare mit Free Floating System —

Knöpfen wir uns doch zunächst die Ahorn Snare vor. Sie ist sehr schön aus sechs Lagen Ahorn verarbeitet, optische Mängel gibt es keine. Das Instrument wirkt edel und klingt ebenso. Der Stimmungsumfang ist ordentlich, durch das mitteltiefe Kesselmaß geht es recht weit nach unten sowie nach oben. Die Snare klingt in allen Lagen angenehm und souverän. Ahorn bringt auch in diesem Fall diesen warmen, bauchigen Ton mit, den viele Drummer besonders schätzen. Hätte ich nur diese Snare vor mir, würde ich behaupten, besser ginge nicht.

---zerlegt in ihre Bestandteile. Die Maple Snare---

— Zerlegt in ihre Bestandteile: die Maple Snare —

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.