TOP NEWS: Jam Pedals Pink Flow, Effektgerät

3. Februar 2018

Der Flow von Floyd in einer Box

Der griechische Boutiquepedalhersteller Jam Pedals ehrt den Sound von David Gilmour und Pink Floyd mit einem neuen Effektgerät, dem Jam Pedals Pink Flow. Das neue Pedal enthält eine Reihe von Effekten, die bereits in Jam Pedals Stompbox-Linie vorhanden sind, sowie eine Schaltung, die Gilmours Technik des Feedbacks zwischen dem Input und dem Output eines Wah-Wah-Pedals nachahmt, hier Seagull-Effekt genannt.

Jam Pedals Pink Flow front

Folgende (analoge) Effekte wurden in dem 39 x 17 x 15 cm großen und 1,8 kg schweren Gehäuse untergebracht:

  • Seagull – der Effekt, den David Gilmour bei den Aufnahmen von „Echoes“ benutzte
  • Dyna-ssoR – die Kombination eines Ross Compressor und eines MXR Dynacomp
  • TubeDreamer58 – ein 808-Style-Overdrive mit einem breit regelbaren Mittenbereich und zusätzlichem High-Gain-Schalter
  • Red Muck MK II – eine Fuzz/Distortioneinheit mit zweitem Fußschalter für einen zusätzlichen Schub Zerrung
  • Waterfall – der amtliche Chorus/Vibrato Effekt an Bord des Jam Pedals Pink Flow. Ein fantastisches Pedal, wir hatten es ja bereits im Test.
  • Ripple – ein 2-Stage-Phaser
  • Delay Llama+ – das analoge Delay an Bord des Pink Flow. Mit einer maximalen Verzögerungszeit von 600 ms, Hold-Funktion sowie Expressionpedalanschluss zur Bestimmung der Verzögerungszeit.

Wem das noch nicht genug an Effekten ist, der kann den eingebauten Effektweg nutzen, der zwischen den Modulen Red Muck MK II und Waterfall platziert wurde. Bei einer derartigen Anzahl von stromhungrigen Analogeffekten ist es kein Wunder, dass zum Betrieb ein Netzteil nötig wird. Mit einem optional erhältlichen 9-Volt-Adapter, der 80 mA liefern sollte, beginnt der Spaß.

Na hoffentlich hört der nicht auf, wenn es um den Preis des neuen Jam Pedals Pink Flow geht. Denn mit knapp 1000,- Euro ist der schon sehr exklusiv, auch wenn man es ja von Jam Pedals hätte erwarten können. Gute Qualität hat nun mal ihren Preis, das wusste unsere Oma schon.

Preis

  • 990,- Euro
Forum
  1. Profilbild
    amazonaman  AHU

    990€ und kein Hall drin? Sind die pink Floyed Effekte analog? Wenn ja, kann ich es verstehen wenn einer die Zähne zusammen beißt und die A-Backen auch zusammen kneift und so viel Geld investiert. Aber ich würde das Gerät erstmal sehr ausgiebig testen. Ein Verkaufsschlager wird es eher nicht geben oder doch?

  2. Profilbild
    Stephan Güte  RED

    Du kannst dir ziemlich sicher sein, dass ich mir so’n Teil für nen Test krallen werde ;) Die JAM-Pedals sind schon sehr geil, hatte mal das ganze Angebot auf nem Board hier zum Betrachten, wirklich Klasse. Aber auch teuer, klar …

  3. Profilbild
    costello  RED

    Von den Möwenschreien bei Echoes bis zum Gitarrensound von Shine on you crazy diamond – das Teil klingt amtlich. Wäre ich Gitarrist würde ich mir das Jam Pedal sofort bestellen. Als Keyboarder muss man mehr ausgeben, um an Rick Wrights Sound ranzukommen ;-)

  4. Profilbild
    psv-ddv  AHU

    Ich fände es ja wirklich hammermässig grossartig wenn diese all-in-one Pedale wirklich mal so klingen wie versprochen, aaaber: Den Klangbeispielen nach ist höchstens der Mövenschrei Modus einigermassen gelungen. Die anderen Bestandteile klingen wirklich nur entfernt nach Gilmours feinschmecker Sound.
    Jeder der mal versucht hat diese klassischen Floyd sounds hinzubekommen weiss wie schwer das mit modernem Equipment ist. Mag ja ein gutes Pedal sein, aber warum nur muss so ein verfehltes Werbeversprechen sein???

  5. Profilbild
    Marcador

    An sich lecker… aber 3 Dealbreaker:
    1. Leider wird DG’s Spieltechnik nicht mitgeliefert…
    2. Fand ich Gilmours Livesound weder bei PULSE in Hannover, noch bei Live 8 im Hyde Park wirklich gut – was im Studio gut klingt, kam live doch recht verwaschen rüber…
    3. Bin ja großer PF-Fan – aber warum sollte ich versuchen wie DG zu klingen? Den gibts doch schon… ;o)

    Nixdestotrotz: Stephan, bin gespannt wie DU über den Riegel klingst (=jau, bitte ausführlicher Test)!

    • Profilbild
      Stephan Güte  RED

      Test kommt 110%! So verschieden können die Geschmäcker sein … ich empfinde Daves Sound während der PULSE den Besten, den er je hatte ;)

  6. Profilbild
    amazonaman  AHU

    Seagull FX! Wer seinem Vorbild blind hinterher watscheln will braucht genau so ein Gerät und wird sich leider wundern müssen wie wenig von der Spieltechnik mitgeliefert wird. Denn wer gut Klampfe spielt, der braucht gar nicht so geheimnisvolle Gerätschaften. Aber egal, kaufen kann man eben nicht alles.

    Ich besitze ein digitech jimmi hendrix Pedal, aber Hendrix spiele ich damit gar nicht, das Ding klingt einfach so wie es eben ist genial. Ich finde ein eigener Stil ist schon wichtig.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.