AMAZONA.de

costello RED

Profilbild von costello

Mitglied seit: 13.02.2010

AHU Punkte: 1857

Kommentare: 522

Erfahrungsberichte: 0

Artikel als AMAZONA.de Autor: 7

12159 Berlin

Ich BinKeyboarder
MusikrichtungenElektronik, Synthi Pop, Rock
Über michSynthesizer faszinieren mich, seit ich als 12-Jähriger am EMS-Synthi A meines Bruders rumschrauben durfte. Ab 1979 selbst in verschiedenen Bands gespielt. Das Foto ist Anfang der 80er in einem der bekanntesten Berliner Clubs - dem SO36 - aufgenommen worden, wo die Bierflaschen tief flogen, wenn's den Leuten nicht gefallen hat. Zuletzt aktiv als Keyboarder einer Cover-Band in Brüssel. Ich mag Hardware und vor allem Vintage.
Musikalischer StatusHobby
EinflüsseELP, Ultravox, John Foxx, Simple Minds, Bowie, Roxy Music, Pink Floyd, Genesis, Peter Gabriel
Im Web

Mein Equipment

ARP Axxe
ARP Pro Soloist
Arturia MiniBrute
Creamware Minimax, Sonic Core Pro 12, Prodyssey und Doepfer Dark Time
Creamware B-4000 ASB + Ventilator 1
Korg M 1
Kurzweil PC3X mit Kore 64
Moog Opus 3
Moog Prodigy
Muse Research Receptor
Oberheim Matrix 1000 + Access Programmer
Roland JV 880 + S 760 Sampler
Sequential Circuits Prophet VS + Stereoping Programmer
Waldorf Microwave XT
Yamaha Mox 6
Roland CR-78
Roland DR-880
Roland RE-201 Space Echo
Boss CE-1
Yamaha SS-30 Stringsynthesizer
Yamaha SS-30.jpg
Yamaha SY-1
Yamaha SY-1
Oberheim OB-8

Meine neusten Kommentare

Hi Micromoog, Du hast den "guten" MKS-80. Meint jedenfalls Theo Bloderer auf greatsynthesizers: "Unser klanglicher Favorit ist der MKS-80 Rev. 5, wenngleich hier spezielle (und am Gebrauchtmarkt sehr selten erhältliche) Roland-Custom-Chips zum Einsatz kommen, was die Anschaffung der späten Revision zu einem gewissen Risiko macht."

Top News: Behringer VC340, Vocoder

am 19.02.2018 14:30 Uhr
Na ja, das ist jetzt nicht nur Vintagesynth, das ist eher "communis opinio " Peter Grandl schreibt im KARP-Report: "Dies führte schließlich zu einem Patentstreit zwischen Moog und ARP, der außergerichtlich beigelegt wurde. Angeblich hat ARP schließlich eine Lizenz an Moog bezahlt, (für Revision II) bis ARP mit Revision III eine eigenes Filter entwickelt hatte." Ähnlich Moogulator im Original-Odyssey-Report und wenn jemand so'n ollen MkII mit 4035 auf ebay vertickt, dann schreibt er selbstverständlich auch "Moog"-Filter rein.

Top News: Behringer VC340, Vocoder

am 18.02.2018 19:01 Uhr
Hallo Iggy, mit dem 4035 war ARP aber anscheinend immer noch zu nah am Moog-Vorbild dran, laut Vintagesynth: Early versions of the 2810 model still had the 2-pole model 4023 filter used in the Mk I but were soon replaced with a beefier 4-pole VCF (model 4035). This filter used a ladder design that was very similar to the Moog filter. While rumors persist that Moog sued ARP over this, no suit ever occurred. Arp and Moog came to an amicable agreement and a small licensing fee was paid by ARP for units previously manufactured. ARP soon after designed a new 4-pole, low pass filter - the model 4075 filter - which was used in all subsequent Odyssey models. " Na und auf dieses 4075-Filter passt eher Dein "zieht keine Wurst vom Teller" wegen des eingeschränkten Frequenzgangs. Bei 12 kHz war Schluss. Ich traue Vintagesynth jetzt nicht unbedingt immer über den Weg; aber für meine ARP Pro Soloist-Recherche bin ich auf eine Seite von "Retrosynth" gestoßen. Der hatte Kontakt mit einem früheren ARP-Techniker Tim Smith und der hat sich auch dahingehend geäußert, dass man bei ARP dem Ärger mit Moog aus dem Weg gehen wollte und ein komplett eigenes Design aufsetzte.

Top News: Behringer VC340, Vocoder

am 18.02.2018 14:40 Uhr
Es wäre interessant, zu erfahren, ob die Wiederauflage des VP 330 durch Roland als Boutique-Modell auch das alte Design wieder schützt. 2005 hatte Roland Behringer ja verklagt, weil sie bis ins Detail die Boss-Gitarrenpedale geklont hatten. Zu den CoolAudio-ICs fehlen mir leider nähere Informationen; aber wenn bestehende Patente verletzt werden, ist das selbstverständlich nicht okay. Freilich gibt es das, solange Synthesizer gebaut werden. Ich erinnere nur an ARP's 4034/4035-Filter, die Moogs 24db Filter nachahmten.
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

Aktion