ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: Pioneer PLX-500, DJ-Plattenspieler

3. August 2016

Der kleine Bruder des PLX-1000

Eigentlich hätte man ihn erwarten können, den Pioneer PLX-500. Als kleinerer Bruder des PLX-1000 Plattenspieler bietet das neue Modell einen preisgünstigeren Einstieg in den Vinyl-DJing Bereich – erst Recht unter Beachtung der Tatsache, dass ja nun einmal zwei Plattenspieler gebraucht werden.

Mit nur rund 349,- € ist die Preisdifferenz zum PLX-1000 deutlich und lukrativ, immerhin kostet der große Bruder über 600,- €.

ANZEIGE

 

Pioneer PLX-500 - der kleine Bruder des PLX-1000

Pioneer PLX-500 – der kleine Bruder des PLX-1000

Selbstverständlich ist der PLX-500 die schmale Version des PLX-1000 und wird an einigen Punkten weniger bieten können. Dennoch handelt es sich bei dem neuen Modell wie zu erwarten um einen direktbetrieben DJ-Plattenspieler mit kraftvollem Motor.
Auf den ersten Blick weniger bietet das Model hinsichtlich Funktionen und sicher hinsichtlich der Qualität und Stabilität. Der PLX-5000 bietet die klassische Ausstattung eines DJ-Plattenspielers in leichterer Form, also für die Nutzung zuhause. Wählbare Geschwindigkeiten von 33, 45 und 78 Umdrehungen sind vorhanden, ebenso ein Pitch mit einem Pitchbereich von +/- 8% (nicht wählbar im Rahmen von 8, 16 und 50%, wie bei dem PLX-1000).

ANZEIGE

Dank eines Ausgangssignals auf Line-Pegel kann der PLX-500 direkt an jedem Mixer, Verstärker oder aktiven Monitoren angeschlossen werden ohne zusätzlichen Phono-Preamp. Klares Zugeständnis an den Consumer, der keinen DJ-Mixer oder Verstärker mit einem Phono-Vorverstärker besitzt.
Gleichzeitig besitzt der PLX-500 ein eingebautes Interface, welches ein problemloses digitalisieren von Schallplatten ermöglichen soll.

Erhältlich sein wird der Pioneer PLX-500 ab September in den Farben Weiß oder Schwarz.

Der PLX-500 wird auch in weiß erhältlich sein

Der PLX-500 wird auch in weiß erhältlich sein

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pioneer mit Reloop aus Münster einen Plattenspieler auf den Markt bringt. Und nur weil ein (1) Forum-Teilnehmer sowas in den Raum stellt (ohne jeglichen Beleg), entspricht das nicht den Tatsachen.

    Wir brauchen nicht darüber diskutieren, dass überhaupt eine Firma zu diesem Preis mit einem 1:1 1210er Klon an den Start geht. Dieser Gedanke ist vermessen. Zumal der Straßenpreis noch günstiger sein wird.

    Will man etwas hochwertiges, dann muss man einfach tiefer in die Taschen greifen. Das ist grundsätzlich der Unterschied, ganz einfach.

    • Profilbild
      Numitron  AHU

      Es handelt sich um einen von unzähligen OEM produkten, die sich nur vom firmenlogo unterscheiden. Insofern hat danny who recht. Reloop ist halt eine der firmen die solche geräte vertreibt. Pioneer wird deshalb aber nicht direkt mit reloop zusammenarbeiten.

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Ich hab einige Zeit für Gemini Sound Products bei München gearbeitet. Diese Firma hat tatsächlich eigene Produkte entwickelt und hergestellt (Low – Mid Range). Daher fällt mir der Gedanke schwer, dass ausgerechnet eine Marktgröße wie „Pioneer“ umgelabelte Billigware verkauft.

        Aber dennoch bleibt unterm Strich: Wer mehr Qualität will, muss deutlich mehr Geld ausgeben. Genau wie bei Studio Technik und Synths etc.

        • Profilbild
          Johannes Bollmann  RED

          Tut sie aber, kann man bei den PLX-Modellen nicht anders sagen. Beide kommen von Hanpin.
          Der PLX-500 sieht dem Numark TT-250 USB in Teilen sehr ähnlich.
          Zumindest der ein oder andere Plattenspieler von Gemini stammt übrigens ebenso aus der Feder von Hanpin.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE