width=

Top News: Zoom H3-VR, Virtual Reality Recorder

16. September 2018

Virtual Reality Audio

zoom h3-vr

Mit dem Zoom H3-VR präsentiert der japanische Spezialist einen Virtual Reality Recorder, der 360-Grad-Audio aufzeichnen kann. Herzstück des Recorders ist ein aus vier Kapseln bestehendes Mikrofon, das Aufnahmen mit bis zu 24 Bit und 96 kHz ermöglicht. Dank eines integrierten Decoders lassen sich ohne einen Computer Ambisonics Format-B Dateien ausspielen, ein Bearbeitungsschritt, der zuvor neben einem Mikrofon, einen Recorder sowie einen Computer für die Decodierung erforderte.

zoom h3-vr

Doch Zoom wäre nicht Zoom, wenn der H3-VR nicht auch binaurale Stereo-WAV-Dateien aufzeichnen könnte, hier liegt die maximale Abtastrate bei 48 kHz bei 24 Bit. Aber auch herkömmliche Stereoaufnahmen lassen sich mit dem H3-VR natürlich bewerkstelligen. Dank dieser Funktionen ist der Zoom H3-VR für Spieleentwickler, Filmemacher oder Musiker gleichermaßen geeignet.

zoom h3-vr

Das Design des H3-VR wirkt aufgrund der konischen Bauweise zu gleich modern und elegant. Ein integriertes LC-Display und zahlreiche Bedienelemente sollen für eine intuitive Bedienung sorgen.

Interessant ist, dass der H3-VR über einen Bewegungssensor mit sechs Achsen verfügt und hierüber Funktionen wie Auto-Mic-Position und Level-Detection möglich werden.

Zum kostenlosen Download stellt Zoom seine hauseigene Zoom Ambisonics Player Software zur Verfügung. Hiermit lassen sich Ambisonics Daten in 5.1 Surround-Daten konvertieren, so dass automatisch das richtige Signalverhältnis auf dem passenden Lautsprecher des 5.1 Systems ausgegeben wird.

Auf der am Wochenende stattfindenden IBC in Amsterdam hat Zoom der H3-VR erstmals präsentiert. Bereits ab Oktober sollen die ersten Produkte ausgeliefert werden, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 369,- Euro.

 

Preis

  • 369,- Euro (UVP)
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.