ANZEIGE
ANZEIGE

Alter Audio Timetosser Update, Remix Tool/Effektgerät

Samplen, Modulieren - alles in Echtzeit

1. November 2022
alter audio timetosser

Alter Audio Timetosser Update, Remix Tool/Effektgerät

Im Jahr 2017 berichteten wir erstmals über den Alter Audio Timetosser, eine Kombiantion aus Remix Tool und Effektgerät. Mit dem neuesten Update, das der Hersteller kürzlich vorstellte, gibt es nun einige neue interessante Funktionen für den Timetosser.

Alter Audio Timetosser

Die Funktionsweise des Alter Audio Timetosser lässt sich am besten in den folgenden zwei Videos erfassen:

ANZEIGE
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und hier der Timetosser im Zusammenspiel mit einigen Hardware-Synthesizern:

ANZEIGE
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das kürzlich veröffentlichte Update für den Timetosser bietet nun zwei neue Play-Modes: einen Looper und einen Slicer.

Im Loop-Modus lassen sich bis zu 16 Beats aufzeichnen, gleichzeitig auch Patterns abspielen und diese vom Timetosser auch direkt loopen und auf Wunsch sogar wie im Live-Modus remixen lassen.

Im Gegensatz dazu erlaubt es der Slicer-Modus, Slices eines Loops zu erstellen und diese im Sinne einer MPC über das Audiofile zu legen. On the fly Samples und Slices während der Wiedergabe zu erstellen, ist mit dem Timetosser unglaublich schnell zu realisieren.

Zeitnah werden wir uns den Timetosser auch in einem ausführlichen Test widmen. Den Timetosser bekommt ihr im Handel und über die Alter Audio Website zum Preis von 399,- Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier unsere News aus dem Jahr 2017

Alter Audio Timetosser

Eine Kombination aus Beat-Remixing-Tool und Effektgerät hat der Hersteller Alter Audio vorgestellt. Der Alter Audio Timetosser bietet die Möglichkeit, durchlaufende Audiosignale als kurze Samples aufzunehmen, sie in Echtzeit zu bearbeiten und wieder auszugeben. Einzelne Segmente von Beats können so beispielsweise extrahiert und zu gegebenem Anlass wieder abgefeuert werden.

Der Alter Audio Timetosser bietet auf einer Größe von 200 x 120 x 22 mm insgesamt 16 hintergrundbeleuchtete LED-Buttons/Pads. Das Gehäuse besteht aus gebürstetem Aluminium, sollte also auch härteren Anschlägen Stand halten können. Über jeweils einen Stereo Cinch-Ein- und Ausgang gelangt das Audiosignal in den Alter Audio Timetosser, ein USB-Port erlaubt die zusätzliche Nutzung als 24 Bit/192 kHz Audiointerface. Über einen Sync-Eingang lässt sich der Timetosser sogar zu analoger Hardware synchronisieren. Hier ein Video zum Timetosser:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben der Möglichkeit, einzelne Bestandteile des Beats/Audiosignals als Sample zu nutzen, erlaubt der Alter Audio Timetosser auch das Stummschalten von einzelnen Fragmenten oder die Möglichkeit, ein gewünschtes Teil rückwärts ablaufen zu lassen. Über eine Tap-Tempo-Taste „lernt“ der Timetosser das Tempo des Audiosignals kennen, die Einteilung 1/16 (Triole) bis 1/4 dient zum genauen Bestimmen der Samplelänge.

Alter Audio Timetosser

Insgesamt scheint Timetosser ein sehr interessantes Tool zum Produzieren im Studio zu sein, aber auch Live – egal ob für DJs oder andere Acts – könnte der Timetosser zum Einsatz kommen. Leider gibt es noch keine Informationen zum Preis und zur Lieferbarkeit, diese können wir hoffentlich bald nachreichen.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    dflt

    ich bin sehr gespannt (was das kostet)! erinnert mich ein wenig an die loop-funktion in traktor. hätte ich wirklich gern in ahrdware für mein liveset…

    • Profilbild
      Garfield Modular AHU

      Hi dflt,

      Zitat aus das Artikel hier: „Den Timetosser bekommt ihr im Handel und über die Alter Audio Website zum Preis von 399,- Euro.“

      Oder meinst Du etwas anderes mit was das kostet? Elektrizitätätsverbrauch in Watt? ;-)

      Schönes Wochenende und viele Grüße, Garfield.

      • Profilbild
        dflt

        Hi Garfield,

        vor 5 Jahren, als ich den Kommentar geschrieben habe, stand in der News noch „ Leider gibt es noch keine Informationen zum Preis und zur Lieferbarkeit, diese können wir hoffentlich bald nachreichen.“ 😉

        Mittlerweile hat sich die Welt aber weitergedreht und für mein aktuelles Projekt hab ich da keine wirkliche Verwendung mehr für.
        Dir auch ein schönes We!

        • Profilbild
          Garfield Modular AHU

          Hi dflt,

          Entschuldigung, ich hatte übersehen das Dein Kommentar von 2017 war :-( „My bad!“

          Auch wenn es 5 Jahre Verspätung hat, interessant finde ich das Gerät trotzdem :-)

          Viele Grüße, Garfield.

  2. Profilbild
    Son of MooG AHU

    Das Teil trägt anscheinend seinen Namen voll zu Recht. Die Bezeichnung „Performance Sampler“ wäre dabei reichliches Understatement. Es erfordert Übung, bis man eine Performance wie in dem Video hinlegen kann, genauso wie jedes andere Instrument. Mal sehen, was es dann kosten wird…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X