ANZEIGE
ANZEIGE

API Vision Konsole ab sofort Bestandteil der Universal Audio DAW LUNA

14. Mai 2021

Eine API Konsole direkt in der DAW

universal audio api vision luna

API Vision Konsole ab sofort Bestandteil der Universal Audio DAW LUNA

Im vergangenen Jahr schlug Universal Audio mit der hauseigenen Recording-Software LUNA (hier geht’s zum Test) einen neuen Weg ein. Neben vielfältigen Plug-ins und den weitreichend bekannten Apollo-Interfaces samt UAD2-Lösungen gehört nun also LUNA zum festen Stamm der UAD-Produkte.

universal audio luna 1.1 update

ANZEIGE

Im Prinzip war klar, dass LUNA nicht einfach eine weitere DAW sein wird, sondern Universal Audio diese Software nutzen wird, um die hauseigenen Plug-ins auf neue Art und Weise zu nutzen. Mit der nun bekannt gewordenen Kooperation mit API legen die US-Amerikaner den ersten Stein auf dem neuen, interessanten LUNA-Weg.

API Vision Konsole im Recording-System LUNA

Mit dem neuesten Update zu LUNA und der UAD-Software implementiert Universal Audio eine API Vision Konsole in LUNA. Ein klarer Vorteil dabei ist, dass die zur Auswahl stehenden Plug-ins direkt in den Kanalzug eingebunden sind und von dort aus bedient werden können. Das übliche Plug-in-Fenster-Verschieben von links nach rechts entfällt somit, was letztlich zu einer besseren Übersichtlichkeit führt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Universal Audio die API-Plug-ins direkt in LUNA implementiert, DAW und Plug-ins somit eng miteinander verzahnt sind. Das sollte zu geringen Latenzen und einer soliden Performance führen.

Zur Auswahl stehen die folgenden Plug-ins:

  • 212L Preamp
  • 225L Kompressor
  • 235L Gate/Expander
  • 550L/560L Equalizer
  • 215L Filter
  • 2500 Bus Compressor

Vermutlich ist das noch lange nicht das Ende der Fahnenstange und man kann davon ausgehen, dass Universal Audio nach und nach weitere Plug-ins direkt in LUNA implementieren und die Auswahl stetig erweitert wird.

Für die aktuelle API-Erweiterung verlangt Universal Audio einen Preis von 699,- Euro, LUNA selbst ist für alle Universal Audio User kostenlos erhältlich.

In den folgenden zwei Videos könnt ihr euch einen ersten Eindruck davon machen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Universal Audio Software Update 9.14

Mit der neuesten UAD-Software 9.14 profitieren allerdings auch Nicht-LUNA-User von der API-Überarbeitung, denn der bereits länger erhältliche API Channelstrip wurde überarbeitet und erweitert. Zusätzlich bieten die US-Amerikaner einen weiteren API Preamp an, der mit der UNISON Technologie ausgestattet ist. Der Preis liegt bei 149,- Euro, das komplette API Bundle gibt es für 699,- Euro.

Ebenfalls neu ist das Plug-in C-Vox, das Universal Audio für 349,- Euro anbietet. Damit lassen sich störende Umgebungsgeräusche bei der Aufnahme von Gesang oder Sprache in Echtzeit eliminieren, so u. a. haushaltstypische Hintergrundgeräusche wie Verkehrslärm, Lüfter, Ventilatoren etc. Vor allem für Nutzer, die zu Hause aufnehmen, könnte dies hilfreich sein. Zusätzlich lassen sich auch Aufnahmen reparieren und von Zischen, Brummen, rauschenden Mikrofonen oder elektrischen Störungen befreien.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE