ANZEIGE
ANZEIGE

Erweitertes drahtloses MIDI-Bluetooth-System: CME Widi Bud Pro

18. Juni 2021

Pro-Version für drahtlose MIDI-Verbindungen

cme widi bud pro

Erweitertes drahtloses MIDI-Bluetooth-System: CME Widi Bud Pro

Erst kürzlich hatten wir das drahtlose MIDI-Bluetooth-System WIDI Bud und WIDI Jack von CME  bei uns im Test, jetzt legt der Hersteller mit dem CME WIDI Bud Pro nach. Beschrieben wird das System als „a tiny, high performance Bluetooth MIDI super-dongle“ und „tiny“, also klein, ist es allemal. Der WIDI Bud Pro ist ein kleiner USB-A-Stick, der laut Hersteller geringste Latenzen von bis zu 3 ms ermöglichen soll. Die maximale Reichweite der Pro-Version gibt CME mit 20 m an.

Egal ob Windows, Mac oder Linux, der WIDI Bud Pro rüstet jedes Computersystem so auf, dass Bluetooth-MIDI-Geräte automatisch mit dem Computer verbunden werden können. Einmal passend eingestellt, verbinden sich Computer und MIDI-Device automatisch und sind gekoppelt. Dabei ist der WIDI Bud Pro MIDI für 2.0-bereit und bietet vollständiges bidirektionales Senden und Empfangen  von MIDI-Noten, Control-Change-, Clock-, Sysex- und MPE-Befehlen.

ANZEIGE

cme widi bud pro

Über die kostenlos zur Verfügung stehende WIDI App für Android und iOS können virtuelle MIDI-Gruppen erstellt und verwaltet werden. Auf diese Art und Weise können bis zu fünf WIDI-Devices pro Wireless-Gruppe kombiniert werden.

ANZEIGE

Der WIDI Bud Pro bietet den WIDI Smart Connectivity Algorithmus, so dass der Übertragungskanal adaptiv angepasst wird und Inteferenzen möglichst vermieden werden.

Der CME WIDI Bud Pro ist ab sofort zum Einführungspreis von 34,50 US-Dollar erhältlich, ausgeliefert wird allerdings erst ab August 2021. Später soll der Preis auf 69,- US-Dollar ansteigen.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE