ANZEIGE
ANZEIGE

Marshall Studio JTM Amps veröffentlicht

Does this one go to eleven?

31. Juli 2023

ANZEIGE

Was die Werbekampagne angeht, hat der alte Platzhirsch Marshall von den jungen Leuten gelernt. Ganz im Stil der Neural DSP Softwares, wurde über mehrere Tage ein neues Produkt angekündigt, jeden Tag mit minimalen Detailfotos und spannungsgeladener Dramaturgie. Nun ist es endlich so weit, Millionen Rocker sitzen gebannt vor den Bildschirmen. Wir schreiben das Jahr 2023, der Juli ist fast vorbei und um 12:00 Mittags erscheint sie: Die Marshall Studio JTM Serie!

Marshall Studio JTM

Marshall Studio JTM – Was ist neu?

Marshalls JTM-Serie ist ja nun wirklich keine Neuheit. Ganz im Gegenteil, die JTMs gehören zu den Urgesteinen der Gitarrenverstärker und haben Legenden zum Rocken gebracht. Nun gibt es aber mit der Marshall JTM Studio Serie den kultigen Sound mit deutlich weniger Watt, weniger Gewicht, dafür mit viel Vintage-Feel.

Marshall Studio JTM ST20C Combo
Marshall Studio JTM ST20C Combo
Kundenbewertung:
(1)

Die Serie umfasst einen Combo mit 12″ Celestion Creamback Speaker, ein Topteil und ein 1×12″ sowie ein 2×12″ Cabinet mit ebenfalls Creamback-Bestückung. Optisch sind die neuen Studio JTM Amps wahre Leckerbissen, dank eines Retro-Schildes statt des modernen Schriftzuges und einer cremefarbenen Frontbespannung sehen sie aus wie per Zeitmopped direkt aus den Sechzigern gebeamt. Klasse!

Marshall JTM Studio Series

Den mittlerweile bandscheibengeplagten Altrocker dürfte es freuen, dass das Gewicht und die Größe deutlich reduziert werden konnten, wir werden ja alle nicht jünger. Aber nebenbei sind die neuen Studio JTM Amps auch anderweitig in der Gegenwart angekommen. Im offiziellen Demo klingen die Amps schon mal beinhart und verdammt authentisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

ANZEIGE

Video laden

Marshall Studio JTM – Einschleifweg und D.I. Out

Wer gern mit Effektpedalen arbeitet, wird den Einschleifweg zu schätzen wissen, der der neuen Serie spendiert wurde. Für Studio und Stage bietet sich der D.I.-Ausgang an. Zwar scheint letzterer nicht frequenzkorrigiert zu sein, aber das übernehmen ja heute hochwertige Impulse Responses in den DAWs.

Marshall Studio JTM

Marshall Studio JTM – Jetzt mit Power Reduction

Mit dem Power Reduction Feature ist Marshall dann auch in der Neuzeit zu Hause, die ursprünglichen 20 Watt Ausgangsleistung (ja, das reicht!) können per Switch auf 5 Watt reduziert werden, was den Amp früher in die Endstufensättigung fährt. Auch 5 Röhrenwatt sind übrigens für die Etagenwohnung noch zu laut, das als kleiner Service für Mieter.

Marshall Studio JTM

Wie beim originalen JTM stehen 4 Eingangsbuchsen zur Verfügung, sodass nach herzenslust gepatcht werden kann, ganz wie in den Sechzigern! Ich bin gespannt wie Robin Hoods Flitzebogen und hoffe, für euch ein Exemplar zum Test zu bekommen. Bleibt steif und haltet die Ohren sauber!

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Moodsmusik

    Beim ersten Anblick dachte ich noch, so einen könnte man sich doch zulegen, sieht chique aus und passt gut in die Sammlung.
    Wenn ich aber die Rückseite anschaue und die vielen China Plastik Buchsen sehe kommt mir das Grauen. Warum spendet man dem Amp auf der Vorderseite so ein tolles Design und packt ihn dann in ein billiges China Gehäuse. Hier hätte ich Metallbuchsen mit Metallverschraubungen erwartet, auch das schwarze Gehäuse auf der Rückseite erinnert an alles andere als an einen JTM.
    Für mich ein absolutes Design no go weshalb der Amp nicht zu mir nach Hause kommt.
    Schade Marshall, Hausaufgaben nicht gemacht !

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X