width=

Serato DJ Pro 2.2. Update

7. Juni 2019

Join The Beta

Serato DJ Pro 2.2Die Public Beta von Serato DJ Pro 2.2 ist raus. Serato bringt damit den ersten Einblick auf die Neuerungen raus und ermöglicht den ersten Nutzern die Neuerungen zu Testen.

Passend zum Sommer bringt Serato eine sicher für viele lang ersehnte Neuerung mit sich: den Day Mode. Je nach Sonnenstand und Helligkeit dürfte jeder Nutzer von Laptop oder Displays in der Sonne das Problem kennen, dass man auf dem dunklen Bildschirm nicht mehr viel sieht. Der Day Mode in Serato lässt einen Wechsel der Farben zu, mit nur einem Tastendruck. Die Darstellung von Serato wechselt nun in hellere Farben und erleichtert damit die Sichtbarkeit trotz heller Umgebung.

Serato DJ Pro 2.2

Day Mode in Serato DJ Pro 2.2

Ein Feature, wechselt andere Anbieter, Traktor zum Beispiel, schon lange bieten ist der Play Count. Zählbar ist nun, welche Tracks wie oft gespielt worden sind – oder auch nicht. Das beinhaltet Tracks vom Streaming wie auch der eigenen Festplatte. Natürlich kann man auch nach der Anzahl sortieren, wenn man mal wieder die Hit-Sch***** spielen möchte. Oder, wenn man die eigenen Charts mal anschauen mag.

Serato DJ Pro 2.2

Track Count…

Streaming ist ein gutes Stichwort: Das Update bringt einige Neuerungen bezüglich Streaming mit sich. Das beinhaltet die Einführung „batch track analyzing“, also das parallele Analysieren von mehreren Tracks. Auch ein „Download process indicator“ wird eingeführt, der über den Status des Downloads informiert.

Auch die Wellenformen in Serato DJ Pro wurden verbessert, damit diese flüssiger Laufen und, Serato DJ Pro unterstützt nun 64-bit Video für Mac und erhöht damit die Stabilität von Serato Video.

„Join the beta“ ist das Stichwort, auf der Serato Homepage kann man das Update in der Beta-Version bereits testen…wenn man sich traut.

Forum
  1. Profilbild
    DJ Ronny  

    Interessante News, aber das sind Dinge, die z. B. Vdj seit Version 8 schon hat. Derzeit einsigartig bei Serato ist die Einbindung von Tidal. Funktioniert wirklich wunderbar, ist aber für öffentliche Auftritte in Deutschland nicht erlaubt und setzt eine gute Internet Verbindung voraus. Ist aber schon mal der richtige Weg.

    • Profilbild
      Bolle  RED

      Das ist richtig, da gibt es so die ein oder andere Software, die sowas schon kann – Day Mode zum Beispiel. Und zum Thema Tidal..ja ich glaube der richtige Weg ist es, den nun derweil viele gehen…und immer Neues kommt. Schauen wir, wo es hinführt, die Richtung ist ja klar.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.