width=

TC Electronic präsentiert Brainwaves Pitchshifter Pedal

5. Februar 2019

Wellen schlagen mit TC

TC Electronic präsentiert Brainwaves Pitchshifter

TC Electronic präsentiert Brainwaves Pitchshifter

TC Electronic ist mit den Brainwaves in den Pitchshifter-Pedalmarkt eingestiegen. Das schweinchenrosafarbene Pedal verfügt über vier polyphone Pitch-Effekte und zwei unabhängige Stimmen. Ein Pitch-Modus bietet eine Auswahl an eingestellten Intervallen nach oben oder unten, während „Whammy“ den Spielern die Möglichkeit gibt, das Pitch dank der doppelten Stimmen gleichzeitig nach oben und unten zu variieren.

Darüber hinaus gibt es die obligatorische Detune-Einstellung für Chorus-Sounds sowie den Modus V1> V2, der den Pitch-Shifter-Effekt und das Whammy kombiniert und Voice 1 zu Voice 2 verbiegt.

Wie auch bei den anderen Releases von TC bietet der Brainwaves den druckempfindlichen MASH-Fußschalter, der die Möglichkeit bietet, bis zu drei Parameter gleichzeitig zu steuern. Das ist fast so, als hätte man ein abgespecktes Expressionpedal an Bord. Mit dabei ist natürlich auch wieder die TonePrint Funktion von TC, mit der man benutzerdefinierte Intervalle einstellen und sogar Tonhöheneffekte mit Verzögerung für arpegierte Sounds kombinieren kann.

Der Preis ist sehr fair, der TC Electronic Brainwaves ist für 98,- Euro erhältlich – bei Thomann im Shop kann man das Teilchen bereits vorbestellen.

Preis

  • Ladenpreis: 98,- Euro
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.