ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Behringer Nekkst K8, Nahfeldmonitor

Mit den Abmessungen 393 x 261 x 315 mm und einem Gewicht von 8,7 kg haben wir es mit normalen Ausmaßen eines 8“ Nahfeld Monitors zu tun. Allerdings sollte man im Vorfeld abklären, ob man in seinem Arbeitsraum ausreichend Platz für diese Ausführung vorfindet. Lautsprecher dieser Leistungsklasse werden es wahrscheinlich nie in professionelle Tonstudios mit akustisch optimierten Räumlichkeiten schaffen, von daher ist im Vorfeld zu klären, ob das Arbeits- oder Schlafzimmer überhaupt den Platz für diese Abmessungen bereit stellt.

Behringer ist sich hingegen seines Einsatzgebietes bewusst und bietet neben einigen anderen Einstellmöglichkeiten eine sogenannte „Room Compensation“, die bei 300 Hz in -2 dB bis -6 dB absenkt, um Dröhnfrequenzen bei ungünstiger Aufstellung entgegen zu wirken.

ANZEIGE
Behringer Nekkst K8 Hochtöner

Hochtöner

Einstellmöglichkeiten

Um auch MP3-Player oder Vergleichbarem Zugang zu gewähren, verfügt die Behringer Nekkst K8 neben XLR und TRS auch über Cinch-Eingänge, die in Anbetracht der Zielgruppe sehr sinnvoll sind. Über ein bei 0 dB gerastertes Trimpoti lässt sich der Eingangspegel jeweils um 6 dB absenken oder aufholen.

ANZEIGE

Um den Klang auf einer kleineren Abhöre zu simulieren, kann man über einen Miniswitch – ebenfalls in 2 dB Schritten den Bereich unter 60 Hz bis 6 dB absenken. Der Hochtonbereich lässt sich hingegen bei Bedarf um 2 dB boosten oder aber mit 2 dB bzw. 4 dB absenken. Achtung, das Boosten oder Absenken findet mit einem Schieberegler in die gleiche Richtung statt, hier hätte man den 0 dB Punkt besser mittig gesetzt als am Linksanschlag.

Behringer Nekkst K8 Front

ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE