Test: Gemini, CDJ-700, CD-Player

29. März 2012

neuer DJ-CD-Player

Mit dem neuen CDJ-700 geht Gemini den marktbeherrschenden Pioneer CDJ-2000 an. Und das zu einem Preis von unter 600 Euro pro Player. Was das Gerät kann und wie weit man sich dem „Club-Standard“ annähert, erfahrt ihr im folgenden Test. Technisch bietet der CDJ-700 schon mal die gleichen Standards. CD-Medien, USB und SD-Medien, und MIDI-Kontrolle werden auf der technischen Seite geboten, ebenso analoge und digitale Ausgänge.

Ein Pionier-Clon: Der neue Gemini CDJ-700

Ein Pionier-Clon: Der neue Gemini CDJ-700

Schon nach ersten Bildern nach der Vorstellung auf der NAMM 2011 ließ sich erahnen, dass Gemini dem Marktführer Pioneer mit diesem Modell den (Preis-)Kampf ansagt. Dabei geht es nicht darum, eine möglichst gute Kopie des Marktführers abzuliefern, sondern einen Schritt weiter zu gehen und dem Kunden den weltweit ersten CD-Player mit einem Touchscreen zur intuitiven Bedienung an die Hand zu geben.

Das Display

Dieser Eindruck bestätigte sich sofort, als ich den Gemini CDJ-700 vor mir stehen hatte. Aus einiger Entfernung lässt er sich kaum von Pioneers CDJ-2000 unterscheiden. Man hat fast perfekt die Oberfläche und den Aufbau übernommen. Nur in einem Bereich geht Gemini einen Schritt weiter. Man hat im CDJ-700, dem allgemeinen Trend zur haptischen Bedienung folgend, einen Touchscreen verbaut. Dieser hinterlässt jedoch direkt den ersten zwiespältigen Eindruck. Gut bedienen lässt sich darüber die Navigation innerhalb eines Tracks. In diesem Fall ersetzt er den berührungsempfindlichen Streifen, den auch der Pioneer CDJ-2000 besitzt.

Gut ablesbares Display ...

Gut ablesbares Display …

Man kann einfach und schnell eine entsprechende Stelle in einem Track finden und auch genau dorthin navigieren. Da der Touchscreen aber qualitativ hinter neueren Modellen wie in aktuellen Smartphones zurückbleibt, wird die Navigation in MP3-Ordnern oder das Steuern von Effekten dann aber etwas ungenau und hakelig. Ansonsten ist die Qualität und Ablesbarkeit des Bildschirms wirklich sehr gut, reicht jedoch nicht ganz an den Marktführer heran, bietet dafür aber eine sehr übersichtliche Darstellung und eben die oben genannte Touchfunktion.

... mit Touch-Funktion!

… mit Touch-Funktion!

Forum
  1. Profilbild
    Moritz Lloyd

    Hallo Amazonas-Team
    Ich betreibe jetzt schon seit knapp eine 3/4 Jahr hobbymäßige Djing. Ich habe sehr großen Spaß daran und kriege auch oft positive Rückmeldung für meine Mixe. Nun möchte ich mich von meinem Hercules Dj 4 Set trennen und „professionelleres“ Equipment holen. Nun ist meine Frage ob ihr glaubt das ich mit zwei Gemini 700 und einem Mixer besser beraten bin als mit einem Traktor S4 ? Ich bin grundsätzlich für Cdj´s als auch für Controller offen.
    Vielen dank schonmal im Voraus
    Mfg Moritz

    • Profilbild
      Rotarier

      Ich würde immer zu einem klassischen modularen Setup raten, sprich CDJs und Mixer. Mit einem Controller und Laptop musst du immer extra verkabeln und ggf. erstmal Platt schaffen am Pult. Spielst du mit CDJs kannst du einfach deine CDs oder USB Sticks mitbringen und an die Player im Club anstecken. Fertig.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.