Test: Gretsch 14″x6,5″ Taylor Hawkins Snare

16. August 2015

Voll auf die 12!

In diesem Test geht es um die Gretsch 14″x6,5″ Taylor Hawkins Snare, die seit einiger Zeit auf dem Markt ist.
Fans der Foo Fighters und insbesondere von Taylor Hawkins haben mit diesem Instrument die Gelegenheit, sich den knalligen Drum Sound in den heimischen Probenraum, auf die Bühne oder ins eigene Studio zu holen. Was auf den ersten Blick am meisten überrascht ist, dass diese Snare noch nicht mal besonders teuer ist. Mit 239,- Euro liegt sie im unteren Preissegment und dürfte daher nicht nur für Profis, sondern auch für fortgeschrittene Anfänger und jüngere Drummer interessant sein.

Schauen und hören wir einfach mal, was sich hinter dem Teil verbirgt.

Gretsch 14"x6,5" Taylor Hawkins Snare

— Gretsch 14″x6,5″ Taylor Hawkins Snare mit schickem Logo und Unterschrift —

Erster Eindruck

Wie schon in meinem letzten Snare Drum Test, der hier zu finden ist, habe ich es auch hier mit einer „fetten“ Snare zu tun. Das Ding ist wirklich gewichtig und das liegt unter anderem daran, dass sowohl Stimmreifen als auch der Korpus aus Stahl gefertigt wurden. Der schwarz vernickelte Klangkörper ist 2,3 mm dick und macht optisch ordentlich was her. Das Taylor Hawkins/Gretsch-Logo inklusive Unterschrift rundet das hochwertige Design dieses Schlaginstruments gekonnt ab und dürfte nicht nur bei eingefleischten Fans der Foo Fighters für Verzückung sorgen.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.