ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Native Instruments Traktor KONTROL Z1, iPad Controller

(ID: 61268)

Hier ist der Z1 vor allem als Mixer-Einheit in Verbindung mit einem oder mehreren X1 und F1 als Steuereinheiten für Traktor 2 auf einem Laptop geeignet, da diesen bisher die Fader wie auch die eingebaute Soundkarte fehlten. Hier bietet sich über das Drücken der Vorhörknöpfe A oder B (siehe unten) in Verbindung mit der Mode-Taste sogar die Möglichkeit, Tracks am Rechner zu starten, allerdings ersetzt dies nicht eine vollwertige Track-Steuerung mit mehreren Cue-Punkten und vielem mehr.

Dreamteam! Ipad mit Traktor DJ und der Traktor KONTROL Z1.

Dreamteam: iPad mit Traktor DJ und der Traktor KONTROL Z1

Aber auch einzeln an einem iPad macht der KONTROL Z1 ein gute Figur. Die Oberfläche wirkt sehr aufgeräumt, man hat bewusst Wert darauf gelegt, keinen All-in-One-Controller zu schaffen, sondern sich auf die Mixer-Funktion beschränkt, denn steuern lässt dich die App hervorragend durch die intuitive Bedientechnik über den Touchscreen. So hat man auf dem Z1 genug Platz, um lange Linefader und einen Crossfader zu verbauen, die sehr gut in der Hand liegen und einen guten Widerstand bieten. Darüber befinden sich Gain-, EQ- und Filter-Steuerung mit Button zum Aktivieren für zwei Kanäle. In der Mitte des Gerätes findet sich eine Mode-Taste, mit der es möglich ist, den Filter-Knopf umzuschalten auf die Effektsteuerung, eine sehr praktische Sache, denn dieser regelt nun den vorher auf dem Touchscreen für das Deck ausgewählten Effekt-Parameter, allerdings nur auf der X-Achse. Weitere Effekt-Details müssen wieder auf dem iPad selbst eingestellt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
Der Filterknopf übernimmt auch die FX-Kontrolle.

Der Filterknopf übernimmt auch die FX-Kontrolle.

Zwischen den EQs, in der Mitte des Geräts, befindet sich die Master- und Cue-Lautstärkeregelung und es kann über Cue-Knöpfe gewählt werden, welches Deck vorgehört werden soll. Im unteren Teil, zwischen den beiden Linefadern, befinden sich außerdem zwei LED-Ketten zur Pegelanzeige, die regulär blau und beim Übersteuern orange leuchten. Ein genaues Ablesen ist so zwar nicht möglich, jedoch eine ungefähre Auskunft darüber, wie viel Reserve man noch besitzt, wenn es um die Lautstärke geht.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE