AMAZONA.de

Test: Phantom Slimline


Phantom Slimline

Phantom ist eine kleine Kölner Edelschmiede für Gitarren und Bässe, über die AMAZONA.de bereits in der Vergangenheit berichtete. Der Ein-Mann-Betrieb des Eduard Tüske sorgt seit Jahren nicht nur durch seine erstklassigen E-Bässe, sondern auch durch seine sehr eigenen und modernen Nachbauten berühmter E-Gitarren Klassiker für Aufmerksamkeit.
Mit der Phantom Slimline ist nun eine Telecaster- Replika auf den Markt gekommen, die Dank ihrer äußerst ungewöhnlichen Features, mal echt was anderes ist!

-- Die Phantom Slimline ---

— Die Phantom Slimline —

Auf den ersten Blick
Im Lieferumfang der Slimline ist ein robustes und schickes Tweedcase, im Nikotin-Vintage-Style, mit inbegriffen. Nach dem Öffnen des Koffers ist schnell klar, dass bei der Entwicklung dieser E-Gitarre eine Fender Telecaster Thinline als Vorbild diente. Der zweiteilige Semi-Hollow-Body besteht aus Sumpfesche und verfügt, wie der Name schon verrät, über großräumige Hohlkammern zur Klangentfaltung, wodurch die Gitarre am Ende auf ein Fliegengewicht von 2,3 Kilo kommt. Beim Ausfräsen wird allerdings ein massiver Block stehen gelassen, der sich von der Mitte des Korpus bis hin zur Brücke erstreckt und für mehr Sustain sorgt. Für die massive, spiegelgleich gefügte Decke wird quilted maple verwendet, dessen stark gewellte Maserung sehr ansehnlich unter der transparent schwarzen Lackierung schimmert. Passend ergänzt wird die Maserung von einem weißen Pearl Schlagbrett. Zusätzlich gesäumt wird die Decke von einem Fake-binding, das im Gegensatz zum Rest der Decke nur transparent lackiert ist und somit einen schönen Kontrast bildet.

Der vierfach geschraubte Hals ist aus Riegelahorn gefertigt und komplett matt versiegelt, mit Ausnahme der Vorderseite der Kopfplatte, die mit einer transparenten Hochglanzlackierung versehen ist. Das Griffbrett besteht ebenfalls aus Riegelahorn und ist mit 21 Jim Dunlop 6105 Bundstäbchen bestückt, die recht schmal und hoch ausfallen. Sechs goldene Kluson Deluxe– Mechaniken spannen die Saiten, welche auf einem Hand gefertigten Knochensattel aufliegen.

1 2 3 4 >

Klangbeispiele

  1. Avatar

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Test: Phantom Slimline

Bewertung: 4 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion