Test: Sonor Vintage Drumset

22. März 2015

Freudentränen eines Schlagzeugers

Das legendäre Sonor Teardrop Drumset ist neu aufgelegt worden. Doch kommen einem höchstens Freudentränen beim Spielen, denn zum Trauern ist hier definitiv kein Grund vorhanden.

Wer Schlagzeug spielt, kennt Sonor. Die traditionsreiche Firma aus Bad Berleburg-Aue wurde bereits im Jahr 1875 gegründet und gehört zu den weltweit größten und bekanntesten Schlagzeugfirmen. Die Firma stand schon immer in dem Ruf, qualitativ hochwertige, in Deutschland gefertigte Instrumente zu bauen. Auch Sonor lässt günstige Serien mittlerweile im Ausland fertigen, doch die Top-Serien werden nach wie vor im hiesigen Werk hergestellt. So auch das hier vorgestellte Sonor Vintage Pearl in den Größen 20″ x 14″, 12″ x 8″, 14″ x 12″ und einer Snare in 14″ x 5,75″.

--ganz neu auf alt gemacht---

— Ganz neu auf alt gemacht —

Die Teardrop Serie von Sonor kam 1965 auf den Markt und viele Drummer schwärmen heute noch vom Klang dieser Trommeln. Es sind durchaus auch noch Originale dieser Baureihe auf Bühnen oder in Studios unterwegs. An die Teardrop-Optik des Originals ist das Vintage Set angelehnt. Die Spannböckchen haben genau diese Tränen-Form der damals so erfolgreichen Serie. Natürlich ist die gesamte Hardware heutzutage wesentlich stabiler und hochwertiger. Sagen wir, die schöne Optik ist geblieben, die Qualität wurde deutlich gesteigert.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.