Test: Steinberg UR12, USB-Audiointerface

23. Februar 2015

It's not a trick, it's a Steinberg

Das Steinberg UR12 USB-Audiointerface ist der kleinste Vertreter aus der UR-Serie und wurde mit zwei Ein- und zwei Ausgängen ausgestattet. Das alleine haut den geneigten Musiker oder Sound-Engineer natürlich noch nicht vom Hocker. Deshalb hier noch der Hinweis, dass das Teil eine Menge für sein (kleines) Geld bietet.

Steinberg UR12

Steinberg UR12

Also weiterlesen!

Mein erster Eindruck

Ich weiß ja nicht genau, wie es euch ergeht, wenn ihr zum ersten Mal eine Verpackung öffnet und ein begehrtes technisches Objekt in den Händen haltet. Bei mir ist es so, dass ich mich entweder gleich „verliebe“ und hellauf begeistert bin oder das Objekt der Begierde erstmal enttäuscht beiseite lege, weil für mich Haptik, Äußeres und Preis irgendwie nicht zusammen passen.

Steinberg UR12 Frontansicht

Steinberg UR12 Frontansicht

Beim Steinberg UR12 war bei mir ersteres der Fall. Die Verpackung geht auf und ich sehe und vor allem fühle ich ein hochwertig verarbeitetes Gerät in kompakten Maßen. Die Innereien sind durch ein stabiles Metallgehäuse abgeschirmt, die Drehregler lassen sich anstandslos und gleichmäßig justieren und auch das Design spricht mich persönlich an. Für mich schon mal ein Grund, mich mit vollem Elan an die weiteren Features heranzupirschen, die wie folgt aussehen:

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Was ist das für ein praktischer Mikro-Halter auf Seite 3, auf welchem das Interface liegt? So etwas suche ich schon lange – Ein Link/Bezugsquelle wäre nett.

  2. Profilbild
    cherpel

    Sehe ich das richtig, dass ich da nicht so einfach eine Stereoquelle (Synthesizer, Mischpult, Turntable) anschließen kann?
    Das wäre für mich ein K.O.-Kriterium und würde die Einsatzmöglichkeiten erheblich einschränken.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.