Top News: Toontrack EZdrummer 2

5. Mai 2014

Alles neu in EZdrummer 2

Mit einem umfangreichen Upgrade geht das populäre Drum-Plug-in EZdrummer in die zweite Runde. Im Grunde wurde das gesamte Plug-in neu entwickelt, doch das Konzept bleibt gleich: schnell und einfach überzeugende Drumgrooves erzeugen.

15.modern

Mit drei Eckpunkten wurde EZdrummer sowohl für das klassische Songwriting als auch in Musikproduktionen zu einem viel genutzten Tool: ein solides Basis-Drumkit, professionell eingespielte Grooves und eine Vielzahl an Drumkit-Erweiterungen für die unterschiedlichsten Musikstile. EZdrummer 2 behält diese Punkte natürlich bei, hat aber überall mehr zu bieten.

EZdrummer 2 verfügt in der Grundausstattung nun über ein Modern Kit und ein Vintage Kit, die um Percussion ergänzt und zusätzliche Bassdrums, Snaredrums und Cymbals ausgewählt werden können. Die Sounds wurden in England in den Britsh Grove Studios über eine EMI-Konsole bzw. eine REDD.51-Konsole aufgenommen. Die einzelnen Instrumente besitzen für einen authentischeren Sound nun auch mehr Velocity- und Round-Robin-Samples.

13.looks_mixer_big

Der Mixer für die Drums enthält eine große Presetpalette für Konfigurationen. Die Effekte, die bislang nur als rudimentäre und unveränderliche Presets vorhanden waren, sind in EZdrummer 2 in vorkonfigurierten Effektketten vorhanden, deren Parameter sich nun editieren lassen.

Eine sehr große Überarbeitung erfuhr die MIDI-File-Sektion. Der neu gestaltete Browser erleichtert das Auffinden bestimmter Grooves durch verschiedene Filter. Man kann aber auch mit Mouseclicks einen Beat auf dem GUI grob anspielen und EZdrummer 2 sucht passende Grooves aus der Library dazu heraus. Ebenso einfach lassen sich die MIDI-Grooves innerhalb des Plug-ins modifizieren, z.B. die Hihat-Figur auf das Ride-Cybal übertragen oder die Komplexität dosieren.

13.looks_search_big

Während man bislang nur einzelne Pattern im Plug-in aufrufen konnte und diese dann in die DAW übertrug, ist es jetzt mit dem Songcreator möglich komplette Drumtracks zu erstellen, die sich jederzeit beliebig umstellen lassen und in die nachträglich Fill-Ins und neue Grooves integriert werden können. So kann beim Songwriting der Drumtrack umgehend an Änderungen angepasst werden.

EZdrummer 2 ist vollständig abwärtskompatibel, alle mit EZdrummer 1 oder Lite erstellten Tracks können problemlos mit EZdrummer 2 weitergenutzt werden. Auch die bisherigen EZX-Erweiterungen lassen sich in Version 2 betreiben, jedoch sind bereits neue Librarys angekündigt, die von den erweiterten Möglichkeiten dann Gebrauch machen werden.

EZdrummer 2 ist ab dem 6.5.2014 erhältlich.

Preis

  • EZdrummer 2: 139€
  • Upgrade von Version1: 79€ (69€ Street)
Forum
  1. Profilbild
    sipeng  

    Also ich benutze Ableton und habe das EzDrummer 1. Was für mich ein großer nachteil ist und warum ich es sehr wenig benutze ist das wenn man ein drummer ist und ezdrummer über midi pads steuert ist alles gut. Was es aber nicht hat sind midi maps bzw kein drum rack für Ableton . Bedeutet das wenn man einfach es auf ein midi track zieht und was machen will, sieht man einfach noten also man muß selber rausfinden welche trommel und welches becken an welche note zugewiesen ist. Das dauert eeeewig und man hat null übersicht. Das „Bully Kit“ hat gleiche qualität, ist billiger und hat ein Ableton drum rack. Eifach mal das als gedanke. Also ich werde kein geld mehr für einen Ezdrummer upgrade ausgeben denn es bremmst mich. Also nur wenn man so arbeitet wie ich und kein drummer ist. Sonnst vom sound her ist alles super

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.