width=

Zoom LiveTrak L-20R – rackfähiger Digitalmixer

4. Juni 2019

Mixing, Monitoring, Recording - alles fürs Rack

zoom livetrack l-20r

Zoom LiveTrack L-20R – rackfähiger Digitalmixer

Neben vielen kleinen mobilen Recordern hat sich Zoom in der näheren Vergangenheit auch einen guten Namen bei größeren Mehrspur-Recordern gemacht. L-12 und L-20 sind die besten Beispiele, aber natürlich auch die schon länger erhältlichen Field Recorder der F-Serie. Nun hat Zoom eine weitere Variante namens L-20R vorgestellt, ein rackfähiger Digitalmixer.

Der Zoom LiveTrack L-20R bietet 16 monophone Mic-/Line-Eingänge sowie zwei Stereoeingänge. Darüber hinaus bietet er zwei EFX-Busse und jeder Kanal ist mit einem 3-Band-Equalizer, einem Pan-Regler sowie einem Kompressor ausgestattet.

zoom livetrack l-20r

Die Mono-Eingänge bieten Gain und Kompressor mit nur einem Regler. Laut Zoom beträgt das Eigenrauschen -128 dBu, maximal +60 dB können aufgeholt werden. Die Kanäle 1/2 bieten Hi-Z-Eingänge für E-Gitarren und E-Bässe. Die Kanäle 17/18 und 19/20 bieten unsymmetrische Eingänge für Line-Signale im TS-Klinken- und Cinch-Format zum Anschluss von Keyboards und anderen Audiogeräten.

Bis zu 20 Kanäle sowie eine Stereosumme können direkt auf SD-Karte aufgenommen werden. Über die Funktion als USB-Audiointerface mit 22 Ein- und 4 Ausgängen kann man auch direkt in der DAW aufzeichnen, auf Wunsch auch parallel zur Aufnahme auf SD-Karte.

zoom livetrack l-20r

Für das Live-Recording und Mixing bietet das L-20R sechs unabhängige Monitorausgänge für Musiker. Über einen separaten Ausgang kann dazu problemlos zwischen Monitoring der Summe und dem Sub-Mix umgeschaltet werden. Sicherlich ein schönrs Luxus ist die Tatsache, dass die sechs Musiker ihre persönliche Mischung inklusive Fader- und EQ-Einstellungen sowie Kanaleffekte mit Hilfe von iPad selbst zusammenstellen und anpassen können.

Für tourende Musiker interessant: Über eine Recall-Funktion für Szenen/Settings, können bis zu neun Szenen inklusive der Monitormischungen, der EQ-Einstellungen, der Effekte uvm. auf Knopfdruck geladen werden.

zoom livetrack l-20r

Die Bedienung des Zoom LiveTrak L-20R erfolgt über einen Endlosdrehregler und ein helles, hintergrundbeleuchtetes LC-Display. Hierüber hat man Zugriff auf das Menü und es können neue Projekte erstellt, geladen oder Aufnahme-Einstellungen angepasst werden. Zum Lieferumfang gehört der Bluetooth-Adapter BTA-1. Dieser dient zur Kopplung des L-20R mit einem Master-iPad. Weitere iPads lassen sich mit dem Master über WLAN verbinden.

Ab Juli sollen die ersten Produkte des Zoom LiveTrak L-20R ausgeliefert werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 867, 51 Euro.

Insgesamt scheint das ein ausgewachsener Rack-Mixer und Recording-Möglichkeit zu sein, die viele Features in sich vereint. Nimmt man die Brüder L-12 und L-20 als Maßstab, könnte der L-20R ähnlich gut bei Usern ankommen.

Forum
  1. Profilbild
    tenderboy  

    Das Ding noch im halben 19″ Format mit 6 – 8 Miceingängen wäre für mich optimal.
    12V Anschluss hat das Teil nämlich jetzt schon, also mit Bleiakku zu betreiben und damit theoretisch tragbar.

    • Profilbild
      Franz Walsch  AHU

      Heute braucht man als Stromversorgung keinen schweren Bleiakku.
      Ein »USB to 2.1mm DC Booster Cable – 12V« verbunden mit einer Powerbank reicht aus.
      Ferner gibt es auch Powerbanks mit direktem 12V Anschluss.
      So ist man mit viel weniger Gepäck (Gewicht) unterwegs.

  2. Profilbild
    Yannick

    Das L20 kann ja 20 Track Record.
    Hier steht, nur als Stereosumme. Also kein Multitrack Recording möglich?

    • Profilbild
      Felix Thoma  RED

      Entschuldigung, da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Es sollte heißen „20 Kanäle sowie eine Stereosumme…“ Gerade verbessert.

  3. Profilbild
    vssmnn  

    Schade, mit Ethernet und browserbasierter Steuerung anstatt iPad-Zwang, dann auch über Bluetooth und erst dann weiter über WLAN (Hotspot-Funktion oder wie?) wäre es interessant für mich.
    Aber so sehe ich das Soundcraft Ui24R klar vorn.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.