ANZEIGE
ANZEIGE

Malekko Manther Update 1.3b, Synthesizer & Sequencer

15. Januar 2023

Malekko hat kürzlich ein neues Firmware-Update für den Manther Desktop Synthesizer veröffentlicht, das zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen enthält.

ANZEIGE

Der Desktop Monosynth ist ein analoger Synthesizer, der bekannt ist für seine Fähigkeit klassische Acid-Sounds und Retro-Klänge zu erzeugen. Er verfügt über einen leistungsstarken Oszillator, der mit verschiedenen Modulationsquellen und einem Filter moduliert werden kann. Der Manther ist ein kompaktes Gerät, welches den Benutzern ermöglicht, ihn leicht zu transportieren und in jede Art von Musikproduktionsumgebung zu integrieren.

Laut YouTube Quelle, befinden sich im Manther die ICs CEM3340 (VCO) und SSM2044 (Integrated filter)

Update-Anzeige

CEM3340 und SSM2044 sind beide integrierte Schaltkreise (ICs), die in einigen legendären Vintage-Synthesizern verwendet wurden. Der CEM3340 ist ein IC, der hauptsächlich für die Verarbeitung von Audiosignalen verwendet wird, während der SSM2044 ein IC ist, der hauptsächlich für die Verarbeitung von Control Voltage-Signalen verwendet wird.

Der CEM3340 wurde in einigen berühmten Synthesizern der 1980er Jahre verwendet, darunter der Sequential Circuits Prophet-5 und der Oberheim OB-Xa. Er wurde hauptsächlich als Oszillator-Chip verwendet und war für seine Klangqualität und Zuverlässigkeit bekannt. Der SSM2044 wurde in einigen berühmten Synthesizern der 1980er Jahre ebenfalls verwendet, darunter der Roland Juno-60 und der Korg Poly-61. Er wurde hauptsächlich als Filter-Chip verwendet und war für seine Fähigkeit bekannt, Control Voltage-Signale zuverlässig zu verarbeiten.

Beide ICs werden heute von einigen Vintage-Synth-Enthusiasten geschätzt und sind für ihre Rolle in der Entwicklung von Synthesizern in den 1980er Jahren von großer Bedeutung. Sie werden manchmal auch in neueren Synthesizern verwendet, die den Vintage-Sound von Synthesizern der 1980er Jahre nachbilden möchten.

Das neue Firmware-Update für den Manther fügt eine Reihe von neuen Funktionen hinzu, die die Benutzerfreundlichkeit und Leistung des Geräts verbessern. Eine wichtige Neuerung ist die Einführung von drei verschiedenen Verzögerungsmodi: Verzögerungstyp A ist eine geglättete Verzögerung, Verzögerungstyp B ist eine gestufte Verzögerung und Verzögerungstyp C ist eine PCM-Verzögerung. Diese neuen Verzögerungsmodi ermöglichen es Benutzern, ihre Klänge noch weiter zu modulieren und zu manipulieren, um noch kreativere Klanglandschaften zu erzeugen.

Manther-GUI

Verzögerungstyp A ist eine geglättete Verzögerung, die einen sanften, geglätteten Klang erzeugt, der perfekt für Musikstücke mit einer langsameren Geschwindigkeit oder einem entspannten Groove ist. Verzögerungstyp B ist eine gestufte Verzögerung, die einen abgehackten, stufigen Klang erzeugt, der gut für Musikstücke mit einem schnelleren Tempo oder einem aggressiven Groove geeignet ist. Verzögerungstyp C ist eine PCM-Verzögerung, die es Benutzern ermöglicht, digitale Samples als Verzögerung zu verwenden, was eine breite Palette von Klängen ermöglicht.

ANZEIGE

Es ist auch möglich, die Einstellungen der Verzögerung in grafischen Balken anzuzeigen, was es Benutzern erleichtert, ihre Einstellungen zu verfolgen und zu verstehen.

Das Update fügt auch drei neue Rauschmodi hinzu: Rauschtyp F ist Rauschen mit Bandpassfilter, Rauschtyp W ist Weißrauschen und Rauschtyp D ist ein Rausch Sample. Diese neuen Rauschmodi erweitern die Klangpalette des Manther noch weiter und ermöglichen es Benutzern, noch mehr Klangeffekte zu erzeugen.

Rauschtyp F ist Rauschen mit Bandpassfilter, das es Benutzern ermöglicht, den Frequenzbereich des Rauschens zu steuern und zu formen. Dies ist besonders nützlich für Musiker, die einen bestimmten Klang erzeugen möchten, indem sie bestimmte Frequenzbereiche hervorheben oder unterdrücken. Rauschtyp W ist Weißrauschen, das einen breiten Frequenzbereich abdeckt und für eine Vielzahl von Klangeffekten verwendet werden kann. Rauschtyp D ist eine Rauschprobe, die es Benutzern ermöglicht, digitale Samples als Rauschen zu verwenden, was eine Vielzahl von Klängen ermöglicht.

Eine weitere wichtige Verbesserung im Firmware-Update ist die Einführung einer  Bildschirmschoner-Funktion, die nach fünf Minuten Inaktivität des Benutzers aktiviert wird. Dies hilft, Strom zu sparen und die Lebensdauer des Geräts zu verlängern. Tatsächlich schweben nach fünf Minuten mehrere Malekko Schriftzüge durch den Bildschirm. Jedoch denke ich das, wenn man lange genug wartet,  der Bildschirm vielleicht auch aus geht.

Insgesamt bietet das neue Firmware-Update für den Manther Desktop Synthesizer eine Reihe von wertvollen neuen Funktionen und Verbesserungen, die Musikern und Produzenten helfen werden, noch kreativere Klänge und Klanglandschaften zu erzeugen.

Update ist gelungen, und der Manther ist noch bestialischer geworden. Meinen Monosynth von Malekko gebe ich nur zusammen mit dem Löffel ab.

Und HIER der Link zum Update.

ANZEIGE
Fazit
Es scheint, dass das neue Firmware-Update für den Desktop Synthesizer eine Reihe von nützlichen Funktionen und Verbesserungen bietet, die die Benutzerfreundlichkeit und Leistung des Geräts verbessern. Die Einführung von drei verschiedenen Verzögerungsmodi und drei Rauschmodi erweitert die Klangpalette des Monosynth und ermöglicht es Benutzern, noch kreativere Klanglandschaften zu erzeugen. Die Einführung einer Bildschirmschoner-Funktion hilft auch, Strom zu sparen und die Lebensdauer des Geräts zu verlängern. Insgesamt würde ich das Update als positiv bewerten und empfehle es allen Manther-Besitzern.
ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Pingu

    Ich habe leider in der Aufregung und Eile meine erste Story fertig zu stellen, ein paar Features vergessen. Jedoch könnt Ihr diese, wenn auch nur in Englisch, auf der Update-Seite von Malekko finden.
    Mein Ziel ist es, auf das Update aufmerksam zu machen. Ich habe es nämlich nur durch Zufall entdeckt.

    Die nächste Story wird besser ;)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X