ANZEIGE
ANZEIGE

Novation verschenkt Synthesizer Plug-ins V-Station und Bass-Station

Freeware: Novation verschenkt die Plug-ins V-Station und Bass-Station

12. Juli 2022

Novation gibt ihre beiden Synthesizer-Plug-ins V-Station und Bass-Station als Freeware frei.

ANZEIGE

Novation folgt damit dem Vorbild von Audio Damage und Tonebooster, die Plug-ins als Freeware veröffentlichten, die sie nicht mehr weiter unterstützen werden. So können auch weniger betuchte Musiker und Musikerinnen von den Plug-ins profitieren. Da die Plug-ins nicht mehr unterstützt werden, ist damit zu rechnen, dass sie nach Update auf ein neues Betriebssystem nicht mehr funktionieren werden.

Die V-Station emuliert den virtuell-anlogen Synthesizer KS4, den Notation in den 1990er-Jahren baute. Das Novation Bass-Station Plug-in bildet Version 1 des legendären Basssynthesizers von Novation ab. Die Bass-Station liegt mittlerweile als Version 2 vor und ist schon längst ein moderner Klassiker, nicht zuletzt wegen seines AFX-Modus, der manchen modernen Synthesizer im Regen stehen lässt.

ANZEIGE

Das Vorbild: Novation KS4 Synthesizer

Noch ein Hinweis: Das Plug-in fragt nach der Installation nach einer Seriennummer: Einfach auf „Activate“ drücken und von der Novation Seite wird automatisch ein Code heruntergeladen, den ihr im nächsten Schritt installieren könnt.

Auf der M-Serie von Apple scheinen die Plug-ins nicht mehr zu laufen.

Viel Spaß mit der Bass-Station und der V-Station

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Filterpad AHU

    Schon immer etwas speziell diese Softwareschmieden und deren Kalkulationsmuster. Aber: einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht in’s Maul! Also warum nicht! Die Aphex Twin Basstation war mal ein extrem heißer Favorit meinerseits. Findet man immer noch nice, aber Platzmangel hindert mich bis heute zum kauf. Die Größe der Kisten täuscht nämlich. Die Paar hundert Euro wären durchaus verschmerzbar. 😑

  2. Profilbild
    Wasserspeier

    Nett :-)
    Die BassStation II habe ich. Für die Größe kann das Teil echt viel.

    Was mich an der Freeware aber stört:
    „Einfach auf „Activate“ drücken und von der Novation Seite wird automatisch ein Code heruntergeladen, den ihr im nächsten Schritt installieren könnt.“
    Wenn Novation irgendwann man der Codeserver abstellt, dann klappt das mit dem Freischalten nicht mehr. Hätte man den Codegenerator nicht einfach als Tool dabei legen können?

  3. Profilbild
    higgie

    Ich freue mich immer sehr, wenn es gute Plugins gibt, die noch auf meinem Windows XP (32bit) laufen und sich dann auch noch ohne direkte Internetverbindung aktivieren lassen – zu allem Überfluss auch noch kostenlos! Super! :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE