ANZEIGE
ANZEIGE

DAW-Update: Bitwig 3.2 bietet neue EQ, Saturation Plugins

Neue Plugins, Arpeggiator-Features und Grid-Module

21. April 2020
daw update bitwig 3.2

Bitwig 3.2 bietet neue EQ, Saturation Plugins

Das neueste Update der Digital Audio Workstation Bitwig steht unter dem Motto „Color your sound“. Version 3.2 von Bitwig ist ab sofort als öffentliche Beta erhältlich, der finale Release soll bis zum Ende des zweiten Quartals 2020 erhältlich sein. Welche neuen Features die Berliner dieses Mal in Bitwig implementiert haben, erfahrt ihr hier. Vorab das offizielle Video zu Bitwig 3.2:

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neue Plugins in Bitwig 3.2

Zwei neue Plugins gehören ab sofort zur Ausstattung von Bitwig. Zunächst einmal ist da der EQ+ zu vermelden. Hierbei handelt es sich um einen mit acht Frequenzbändern ausgestatteten parametrischen Equalizer. Auf Wunsch wird es im Plugin-Fenster bunt, denn durch Anklicken der einzelnen Bänder werden diese in bunten Regenbogenfarben angezeigt.

EQ+ bietet 14 Filtertypen, so dass für alle Anwendungen das passende Setting gewählt werden kann. Die einzelnen Bänder können solo abgehört werden, dazu bietet EQ+ die Funktionen Range-Selection und Frequency-Shift. Nicht nur optisch ein schönes Plugin.

ANZEIGE

bitwig daw 3.2 eq+

Die bunten Farben sind nach dem Update im Übrigen auch für die bereits bestehenden Plugins EQ-2 und EQ-5 sowie weiteren Plugins nutzbar.

Als zweites neues Plugin hat Bitwig ab sofort den Saturator zu bieten, das gleichzeitig auch als neues Grid-Modul einsetzbar ist und hierbeisogar polyphon arbeitet und entsprechend jeder Note eine eigene Sättigung verpassen kann.

bitwig daw 3.2 saturator plugin modul grid

Flexibilität steht beim Saturator an oberster Stelle, denn neben dem typischen Einsatz, also dem Sättigen von Signalen, lässt sich der Bitwig Saturator auch als Dynamikprozessor einsetzen. Auf der Bitwig Website gibt es einige Audiobeispiele dazu.

bitwig 3.2 daw update arpeggiator

Zwar nicht komplett neu, aber mit kleineren Funktions-Updates versehen wurde u. a. der Arpeggiator. Im letzten 3.1 Update von Btiwig stand das Thema Pitch an oberster Stelle. Somit ist es nicht verwunderlich, dass der Arpeggiator nun für jeden einzelnen Step eine individuelle Pitch-Kontrolle bietet. Hinzu kommt eine erweitertere Kontrolle über Velocity und Notenlänge sowie neue Patterns.

All diejenigen, die MPE-fähige Controller nutzen, werden sich darüber freuen, dass Micro-Pitch-Changes ab sofort getrackt werden können.

bitwig 3.2 daw update arpeggiator

Auch die drei Selektoren Instrument, Note FX und Audio FX haben ein kleines, aber sehr feines Update erfahren. Diese verfügen ab sofort über Voice Modi, d. h. jede Note kann im Hinblick auf dynamische Layer mit unterschiedlichen Presets und sogar VST-Plugins versehen werden. Je nach Einstellung, beispielsweise Round-Robin, Random oder Free-Voice wechseln sich diese dann ab.

Zu guter Letzt hier noch die Liste der neu hinzugekommenden Grid-Module:

  • XP (Filter) – a modulatable filter with key tracking and 15 modes, including combos
  • Array (Data) – a recordable sequencer, for keeping track of up to 1024 events, notes, velocities, or anything else
  • N-Latch (Logic) – tracks the last trigger received from up to eight inputs, for an exclusive solo-type relationship
  • Saturator (Shaper) – a loud/quiet threshold shaper in the log domain
  • Logic Delay (Logic) – delays high-logic or low-logic transitions
  • updated Steps (Data) – new Interpolation option, for crossfading between step values; also a great way to create a lookup table
  • updated AD (Envelope) – new Looping option, to repeat the envelope if the gate signal (often the key) is still held down when the envelope completes

Bitwig 3.2 ist für alle User mit aktivem Upgrade-Plan ab sofort über die Website des Herstellers kostenlos erhältlich.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X