ANZEIGE
ANZEIGE

DAW-Update: Magix Acid Pro 11, Loop-basierte Software

Legenden leben länger!

14. Juni 2022
magix acid pro 11

DAW-Update: Magix Acid Pro 11, Loop-basierte Software

Acid Pro aus dem Hause Magix geht in die elfte Runde. Wie üblich, haben die Entwickler wieder einige neue Features in die Software eingebaut, so u. a. neue Effekte aus dem Hause brainworx.

Magix Acid Pro 11 und Acid Pro Suite

Unter den Neuheiten von Magix Acid 11 befinden sich mehrere Effekt-Plug-ins von brainworx. So findet man in der neuesten Version das bx_masterdesk, die bx_console Focusrite, bx_crispy tuner, bx_console N, und bx_refinement. Auch der Software-Synthesizer bx_oberhausen ist enthalten, wobei genau hingeschaut werden muss, welches Plug-in in welcher Version enthalten ist. Denn neben der Pro-Version bietet Magix die Software auch in der Variante Pro-Suite und im Abo-Service Pro 365 an. Eine genaue Aufstellung, was in welcher Version enthalten ist, hat Magix hier für euch zusammengestellt.

ANZEIGE

magix acid pro 11 brainworx

Fester Bestandteil von Acid ist weiterhin eine große und breit aufgestellte Sample und Loop Bibliothek. Über 9 GB an Daten sind in Acid Pro enthalten, die Suite-Version bietet sogar 15 GB an Daten. Im Vergleich zur vorherigen Version, deren Test ihr hier findet, hat Magix zahlreiche neue Sounds hinzugefügt.

Wenn doch einmal die Ideen ausgehen, könnt ihr über den integrierten In-App-Store neue Sounds und Loops aller Genres, exklusive Inhalte und Soundpakete namhafter Künstler hinzukaufen.

ANZEIGE

magix acid pro 11 suite

Weiterhin hat Magix die Chopper-Funktion von Acid Pro um eine nützliche Hardware-Kompatibilität erweitert. Chops können auf Wunsch mit einem MIDI-Gerät getriggert werden. Ebenfalls interessant erscheinen die neuen Morph Pads. Hier findet ihr alle Neuheiten der Version 11.

Als Systemvoraussetzungen gibt Magix für Acid Pro 11 Windows 10/11 (64 Bit). Unter macOS läuft die Software leider nicht.

magix acid pro 11 ozone elements

Auch Ozone 9 Elements von iZotope und Celemony Melodyne 5 Essential sind Teil von Acid 11

Bis Ende Juni bekommt ihr die Pro Version zum vergünstigten Kurs von 199,- Euro, Acid Pro 11 Suite gibt es für 299,- Euro. Wer auf die neuen Features der Version 11 verzichten kann, bekommt Acid Pro 10 aktuell für 99,- Euro. Wer sich für das Abonnement entscheidet, ist mit einem monatlichen Betrag ab 7,99 Euro dabei. Eine kostenlose Demoversion gibt es auf der Magix Website.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    RickD

    Acid hatte ich damals in Version 2 benutzt und war hingerissen von den Loop-Stretching-Möglichkeiten. Es hat sich vermutlich viel getan, aber Magix traue ich irgendwie nicht so recht über den Weg. Die Brainworx-Plugins hingegen sind eine gute Auswahl. Vorallem die Konsole N hat es mir persönlich angetan, toller Sound!

  2. Profilbild
    Filterpad AHU

    Schade, dass iZotope jetzt auch bei Loop-basierter Software included ist, dadurch verlieren sie meiner Ansicht nach etwas an Glaubwürdigkeit. Das Profiwerkzeug vermischt sich immer mehr mit dem Kinderwerkzeug. Welcher Song ist in Zukunft überhaupt noch selbst komponiert? Thermomix für Musikproduktion.

      • Profilbild
        Filterpad AHU

        War auf die Loops bezogen. Wenn ich Loops höre wird mir übel. Das jetzt Steinberg auch auf diesen Zug auffährt, ist meiner Ansicht nach der Untergang von ehrlicher Musik. Aber wer braucht schon ehrliche Handwerkskunst in Form von Eigenkompositionen. Ein furchtbarer Trend, oder gar die Zukunft?

        • Profilbild
          Green Dino AHU

          Verstehe. Ob das jetzt der Untergang von ehrlicher Musik ist, k.A. es kann natürlich sein, dass große Loop Bibliotheken dafür sorgen, dass mehr und mehr Leute sich einen Track aus Loops zusammenklicken und dann halt noch Vocals aufnehmen, das kann gut sein. Allerdings werden die Rahmenbedingen für was Erfolg verspricht, was hoch gepusht wird etc. ja von ganz anderen gemacht. Also wenn, würde ich das als kleines Zahnrad in einem großen Getriebe sehen.

          Aber das ist eine andere Diskussion.

        • Profilbild
          Stratosphere

          Mir ist schon passiert, dass mir Menschen nach dem Hören meiner Musik gesagt haben: „Gut Zusammen geklickt „. Als ich dann entgegnete, dass alles mit der Hand Spur für Spur eingespielt sei kam die Antwort: Warum ?
          Da zeigt sich die Vorstellung dass Musik nix anders als Klicken ist und daher auch maximal das Streaming Abo wert ist 😟

    • Profilbild
      maho

      Man kann Loops auch temporär verwenden bzw. später durch Eigenes ersetzen oder völlig umwursteln und als Startschuss für eine neue schöne Idee sehen, die andernfalls nie entstanden wäre. Es geht schon ein wenig mehr als stupides copy/paste.
      Und „Profiwerkzeug“ in der Welt der Musikproduktion ist mittlerweile ziemlich rar gesät, als Solches kann iZotope schon lange nicht mehr glänzen. Mir ist es aber egal, ihre Produkte sind trotzdem ziemlich gut und ich mag sie gern! Wenn es für mich funktioniert wird es genutzt! :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X