ANZEIGE
ANZEIGE
Gewinnspiel: Sonicware Liven XFM, Texture Lab & LoFi-6 Synthesizer

15. Mai 2024

Synthesizer Triple

Wer möchte nicht einmal ein echtes Triple gewinnen!?! In unserem neuesten Gewinnspiel habt ihr dazu die Möglichkeit. Denn gemeinsam mit SONICWARE suchen wir einen Gewinner für drei Synthesizer, den Sonicware Liven XFM, den Texture Lab & den limitierten LoFi-6 im Gesamtwert von € 887,-.

Vielleicht bringt euch diese Saison ja den dreifachen Gewinn – wir drücken alle drei Daumen ;-)

ANZEIGE

Sonicware Liven XFM

Der Liven XFM bietet klassische FM Sounds – dank der intuitiven FM Fusion Engine, 4-Track Looper und 64-Step Sequenzer lassen sich im Handumdrehen ganze Songs kreieren. In Sachen Anschlussmöglichkeiten wurde an alles gedacht, so lässt sich der Liven XFM perfekt in jedes Setup integrieren.

Der Sonicware Liven XFM ist eine kleine Groovebox mit großem Potential unter der Haube. Gerade im Verbund mit anderen Klangerzeugern oder Grooveboxen kann er sehr viel beisteuern und nach kurzer Eingewöhnungszeit kann man das stringente Konzept sinnvoll und kreativ einsetzen – gerade für die Fraktion DAW-less/Groovebox Jam kann der XFM eine echte Waffe sein.

Zusammenfassung:

  • 27 Mini-Tasten (mit Hold-Funktion)
  • vier FM SynthEngines: X-LAB, XFORM, X-LFO und LIBRARY
  • 6-stimmiger polyphoner Modus, Mono-Modus, Legato-Modus mit einstellbarer Glide-Zeit, Arpeggiator-Modi
  • integrierter 4-Track Looper
  • 64-Step Sequenzer
  • 128 Patterns
  • Pattern-Kettenfunktion
  • Schrittlänge kann von 1/1 bis 1/32 eingestellt werden
  • Spurpegel und Pan können unabhängig voneinander eingestellt werden
  • Stutter-Funktion
  • 3,5 mm Klinke Sync In/Out
  • MIDI In/Out
  • eingebauter Lautsprecher
  • Filter: LPF / HPF / BPF
  • Effekte: Chorus, Flanger, Delay, Bit-Crusher, Reverb, Distortion und mehr
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten) oder 6x AA Batterien
  • Abmessungen: 297 x 176 x 48 mm
  • Gewicht: 0,79 kg

Lest bitte HIER, was unser Autor Valentin Zopp über den Sonicware Liven XFM geschrieben hat.

Näheres könnt ihr auch bei Sonicware direkt nachlesen.

ANZEIGE
Affiliate Links
Sonicware LIVEN XFM
Sonicware LIVEN XFM
Kundenbewertung:
(12)

Sonicware Texture Lab

Der Sonicware LIVEN Texture Lab im Desktop-Format ist eine Kombination aus Granular-Synthesizer und Granular-Effektprozessor. Mit ihm können Klänge gesampelt, transformiert und rekonstruiert werden. Die Parameter wie Dichte, Größe und Form der einzelnen Grains ermöglichen eine in die Tiefe gehende Klangbearbeitung. Sie lassen sich für abwechslungsreiche Klänge über den Sequenzer mit 128 Steps gestalten. Die zahlreichen Presets, welche von weltweit bekannten Sounddesignern gestaltet wurden, bieten einen schnellen Zugriff auf passende Klänge für jede Komposition. Mit an Bord sind auch zwei LFOs, eine Hüllkurve und ein Filter. Der Effekt „Shimmer“ kann zudem die Klänge mit einem besonders eindrucksvollen Nachhall versehen. Von sanften Ambient-Pads bis hin zu chaotischen, experimentellen Klängen bietet der Sonicware LIVEN Texture Lab umfangreiche Möglichkeiten für erfahrene Sounddesigner.

Der Granularprozessor im Sonicware LIVEN Texture Lab kann Samples mit einer Länge von bis zu sechs Sekunden verarbeiten und diese in „Grains“ mit einer Dauer von 2ms bis zu einer ganzen Sekunde herunterbrechen, um daraus völlig neue Klänge zu schaffen. Verändert werden kann hier neben Form, Dichte und Intervalle der Grains auch die Abspielgeschwindigkeit. Alle Parameter werden über zehn Drehregler eingestellt. Moduliert werden können diese Parameter über die zwei LFOs mit auswählbaren Wellenformen. Die Klänge können anschließend über die Hüllkurve mit Attack und Release gestaltet werden. Alle Anschlüsse befinden sich praxisnah oberhalb der Frontplatte, sodass die Bedienung übersichtlich ausfällt. Hierzu gehört eine MIDI-Schnittstelle, über die nicht nur Noten eingespielt werden, sondern auch Nutzerdaten und Samples über SysEx ausgespielt werden können. Auch lassen sich hierüber Firmware-Updates tätigen.

Der Sonicware LIVEN Texture Lab richtet sich an alle erfahrenen Sounddesigner, die abwechslungsreiche und experimentelle Klänge für ihre einzigartigen Kompositionen suchen. Mit den zahlreichen Parametern lassen sich hier individuelle Klänge gestalten, die es in sich haben. Granularsynthese ist eine ausgefallene Technik, um besondere Klänge zu erzeugen. Sie erfordert ein grundlegendes Wissen an physikalischen Eigenschaften von Klängen sowie auch der Synthesizertechnik. Beherrscht man dieses Wissen mit Leichtigkeit, so findet man sich mit dem Sonicware LIVEN Texture Lab dank seiner intuitiven Bedienoberfläche mit LC-Display zur Parameterdarstellung und Flussdiagramm des Signalwegs schnell zurecht. Ist die Funktion Latch aktiviert, können Wertesprünge verhindert werden, wenn Drehknopfposition und Parameterwerte nicht übereinstimmen.

Auf einen Blick:

  • verwendbar als Synthesizer und als Effektprozessor
  • weitreichende Einstellmöglichkeiten der Grain-Parameter über dedizierte Potis
  • bis zu 32 Samples speicherbar (Samples können via MIDI importiert und exportiert werden)
  • Sampler-Funktion
  • 2 LFOs mit verschiedenen Wellenformen
  • anwendbar auch auf Grain-Parameter
  • Filter: LPF / HPF / BPF
  • 128-Step-Sequencer (3-stimmig polyphon)
  • 16 Pattern-Presets und 128 Pattern-Speicherplätze
  • Pattern Chain Playback und Looping Chain Playback
  • Shimmer-Reverb mit unterschiedlichen Hallräumen
  • 3,5 mm Klinke Sync In/Out
  • MIDI In/Out
  • Line In und Out
  • Kopfhöreranschluss
  • eingebauter Lautsprecher
  • Stromversorgung via 9V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten) oder 6x AA Batterien
  • Abmessungen (L x B x H): 297 x 176 x 48 mm
  • Gewicht: 790 g

Bitte lest HIER auch den Test von Timm Brockmann zum Texture Lab.

Näheres könnt ihr auch auf der Homepage von SONICWARE nachlesen.

Affiliate Links
Sonicware LIVEN Texture Lab
Sonicware LIVEN Texture Lab
Kundenbewertung:
(17)

Sonicware LoFi-6

Der einzigartige Lofi-6 Sampler ist eine auf 500 Geräte limitierte Ausgabe des bewährten Lofi-12 Samplers, die in Zusammenarbeit mit Perfect Circuit entstand.

Der LIVEN Lofi-6 verfügt über eine 6-kHz-16-Bit-Sampling-Engine mit dem TUBE-Modus, einer Röhrenemulation, die jeden Sound in einen angenehmen Vintage-Sound veredelt. Das ultimative Niederfrequenz-Sampling von 6 kHz, das es bisher selten gab, erzeugt einen nostalgischen Klang mit der Wärme der 50er bis 60er Jahre, wie Sie ihn aus alten Radio- und Fernsehsendungen gehört haben.

Bis zu 8 Sekunden Mono-Sampling pro Sample-Slot, Start- und Endpunkttrimmung, Tonhöhenanpassung, Rückwärtswiedergabe, Sustain-Loop, Filterung und LFO-Modulation sind möglich.

Sonciware LIVEN Lofi-6 Userbild Anschlüsse

Die wichtigsten Features:

  • Ultimative Retro-6kHz-Sampling-Engine
  • Der TUBE mode reproduziert den fetten Bass und crispen sound eines Röhrenverstärkers
  • Nahezu alle begehrten Features des bewährten “Lofi-12”
  • Leistungsstarker 4-Spur Sequenzer mit Parameter- und Sound-Locking
  • 12 Effekt-Typen pro Spur, sowie 9 wählbare Master-Effekte

Sonciware LIVEN Lofi-6 Userbild DrumMode

Spezifikationen:

  • Soundquelle: 16bit – 6kHz linear PCM sampling (mono), Sampling bis zu 8 Sekunden pro Sample
  • Röhrenemulation
  • Verschiedene Tools für Sampling & Editing
  • Resampling & Chopping
  • Maximal 10-stimmige Polyphonie
  • 12 Spur Effekte: Chorus, Flanger, Tremolo, Delay, Distortion, Bit Crusher, Low Pass Filter, High Pass Filter, Isolator, Tilt EQ, Compressor, S.Maximizer
  • 9 Master Effekte: Hall Reverb, Room Reverb, Arena Reverb, Plate Reverb, Tunnel Reverb, Infinity Reverb, Cassette Tape Simulator, Vinyl Simulator, Remix performance effect
  • 128 Sample-Speicher-Slots (16 x 8 Bänke)
  • Sequenzer: 4 Spuren, bis zu 64 Schritten, 64 Patterns, Swing
  • I/O : MIDI IN/OUT, SYNC IN/OUT, LINE IN/OUT , Kopfhörerausgang
  • Abmessungen und Gewicht:
  • Maße: 11.7 inch (W) x 6.92 inch (D) x 1.89 inch (H), 297mm (W) x 176mm (D) x 48mm (H)
  • Gewicht: 1.74lb., 790g

Dirk E. aka Xsample hat das Gerät HIER genauer unter die Lupe genommen.

Auf der Herstellerseite von Sonicware gibts mehr Informationen.

Teilnahme:

Teilnahmeberechtigt sind nur Inhaber eines AMAZONA.de-Accounts mit mindestens 25 AHU-Punkten. Der aktuelle Stand der AHU-Punkte ist abrufbar in deinem Profil. Alles zu AHU-Punkten erfährst du HIER.

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten und im Gewinnfall den Gewinn wie unten beschrieben zu bestätigen– VIEL GLÜCK!

Benachrichtigung Gewinner über Newsletter

Die Gewinner*innen unserer Gewinnspiele werden in unserem monatlichen Newsletter bekannt gegeben. Den Newsletter könnt ihr direkt auf unserer Community-Seite abonnieren. Dort werden vorab übrigens auch künftige Gewinnspiele angekündigt.

Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Einsendeschluss:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 14. Juni 2024 um 24 Uhr.

Gegenleistung der Gewinner

Als Gegenleistung für den Gewinn sind wir berechtigt, den Gewinner unter Bekanntgabe seines Vornamens, der Initiale seines Nachnamens, seines AMAZONA.de-Avatarname sowie seines Wohnorts öffentlich bekannt zu machen, insbesondere auf unserer Webseite und in unseren Social-Media-Profilen.

Zudem freuen wir uns immer sehr, wenn uns der Gewinner ein Foto von dem Gewinn zusendet. Dieses kann entweder den Gewinner mit dem Gewinn oder den Gewinn im Umfeld seines Recording-Sets zeigen. Dieses Foto wird dann von uns ebenfalls auf unserer Webseite und in unseren Social-Media-Profilen veröffentlicht und hilft uns zu zeigen, dass hinter unseren Gewinnern echte Personen stecken. Wir bitten den Gewinner uns das Bild binnen 2 Wochen nach Zugang des Gewinns in digitaler Form zu senden.

SEHR WICHTIG:

Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und nicht bei einem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt: Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hat.

Sonstiges

Der Preis wird dem Gewinner per Post an die von ihm mitgeteilte Adresse geschickt. Mit Übergabe des Preises an den Beförderer geht die Gefahr der Beschädigung oder des Verlustes auf den Gewinner über. Für Lieferschäden sind wir nicht verantwortlich.

Eine Barauszahlung des Gewinns sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Nun wünschen wir euch viel Glück bei dieser Runde unseres AMAZONA.de-Gewinnspiels!

Datenschutzhinweise

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel gelten die oben genannten Teilnahmebedingungen. Unter diesem Links findet ihr die Datenschutzhinweise.

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du angemeldet sein. Du hast noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    [P]-HEAD AHU

    Im Teaser-Bild ist oben links das Texture Lab und nicht ein zweites LO-FI 12 zu sehen. Nur für die Pendanten unter uns!

      • Profilbild
        S_Hennig

        @blackfrancis Klar heißt das Pendanten. Es heißt ja auch nicht Pe’ishead. Das ’n‘ muss da schon rein. :-)

        Außerdem deutet Pendanten an, dass etwas herab hängendes völlig lustlos pendelt. Also, für mich passt das alles zusammen.

        • Profilbild
          [P]-HEAD AHU

          @S_Hennig Das hast du völlig richtig zusammengereimt. Du bist bei klarem Verstand! Danke! :-)
          Das N kommt immer rein, es heißt ja ja auch Amazona und nicht Amazoa.

  2. Profilbild
    Kudaketa

    Sehr tolles Gewinnspiel. Vielen Dank dafür!
    Solch elegantes Spielzeug wäre sicher eine tolle Ergänzung für mein kleines Synth-Projekt.

  3. Profilbild
    CDRowell AHU

    Mhh…. Ich glaube Antwort „A“ ist jemand anderes oder?😂

    Ich habs versucht, ggf. klappt es mit dem Gewinn!

    Danke für die Chance…

  4. Profilbild
    janschneider

    Bin ja nicht sicher, ob diese komischen Knopftastaturen auch nur annähernd brauchbar sind, aber im Falle eines Gewinnes werde ich da grosszügig drüber hinwegsehen 😜

  5. Profilbild
    Ehoax

    Alles falsch. jeder weißt doch dass die richtige Antwort grunzular synthese ist.

    • Profilbild
      komabot

      @tsurom also so wie Ich das lese steht da nicht geschrieben das die Antwort korrekt sein muss.😉

  6. Profilbild
    Tomtom AHU 1

    Wow! Mal wieder ein Wahnsinnsgewinnspiel! Vielen Dank Amazona! Und allen Teilnehmenden viel Glück! 👍

  7. Profilbild
    RickD

    Hachja, was für hübsche Gerätchen, und mit so vielen Knöpfen drauf! Danke wie immer für das tolle Gewinnspiel.

  8. Profilbild
    darth456

    Tja, da ich auch nie etwas gewinne, wäre das Triple riesig. Ich würde mich schon über einen wahnsinnig freuen. Wie wäre es mit einem Deal? Ich drücke allen die Daumen

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X