AMAZONA.de

Armin Bauer RED

Profilbild von Armin Bauer

Mitglied seit: 10.05.2010

AHU Punkte: 5879

Kommentare: 298

Erfahrungsberichte: 0

Artikel als AMAZONA.de Autor: 167

69488 Birkenau

Ich Bin Veranstaltungstechniker/Produzent/Musiker
Musikrichtungen im Moment Akustisch
Über mich ist seit über 30 Jahren als freier Veranstaltungstechniker unterwegs. Betreut mit seiner Firma Sonique-Centrale alle Arten von Events, Aufführungen und Recordings. Betreibt das gleichnamige Tonstudio mit den Schwerpunkten Sprach- und Musikaufzeichnung, Komposition und Mastering.
Musikalischer Status Semi-Professionell
Im Web
string(0) "" string(0) ""

Meine neuesten Testberichte

Meine neusten Kommentare

Guten Morgen Sigi, eigentlich mal wieder ein sehr fundierter und Praxis bezogener Test von dir. Aber auf das Wesentliche bist du leider nicht eingegangen: Wie mundet das „Redfisch Couvillion“? Hast du es gekocht? Gelingt es einfach? Lohnt sich die Südstaatenküche? Sind die Zutaten einfach zu besorgen? Vielleicht kannst du diesen wichtigen Punkt noch ergänzen. Freundliche Grüße, ein Hobbykoch im Amazona-Team.
Hallo Stephan, es freut mich, dass am Arthur hier so ein reges Interesse besteht und du Ausblicke auf die weitere Entwicklung des Systems geben kannst. Weiter so, ich hatte viel Spass mit dem Teil. Grüße Armin
Das sind doch zwei völlig unterschiedliche Konzepte! Klar, man kriegt immer mit allem alles hin, aber versuche mal mit deinem Allzweck-Küchenmesser ein Carpaccio zuzubereiten. Es geht, aber das Ergebnis wird weder optisch noch kulinarisch ein Genuss sein.
Müssen wir jetzt sicher nicht streiten, klar kann man das. Wenn wir aber mein Beispiel nehmen, was bietet sich da an? Kompression der Vocals, braucht in einer Stereo-Subgruppe zwei Comps. Wieviel brauche ich für 2 Einzelkanäle und was habe ich gespart? Ok, ab 3x Vox hast du Recht.
Nun ja, zwar bietet Arthur die Möglichkeit sich eine 80 Kanal Unit zu basteln, aber ich sehe das Konzept eher für akustische Bands, die einen unverfälschten Sound möchten. Also z.B. Cajon, Kontrabass, Akkuklampfe, 2x Gesang. Da brauche ich nicht wirklich Subgruppen. Bei größeren Einheiten wird´s auch mit den 3 Auxen eng. Als Recordingpult müssen die Subgruppen auch nicht unbedingt sein.
NAMM Show 2017 - alle News und Highlights

Aktion