Sinevibes Ring Modulator Plugin für Korg Multi-Engine Synthesizer

24. März 2020

Ring Modulator für Korg Synths

Das Korg Plugin-Wachstum geht weiter und ein Ende ist nicht in Sicht. Sinevibes hat seine Reihe an FX-Plugins für Korg Synthesizer (prologue, minilogue xd & NTS-1) mit Ring, einem neuen Ring Modulator Effekt, wieder einmal erweitert. Ring ist bereits das vierzehnte Korg Plugin der Firma, genauer gesagt das elfte FX-Plugin. Es basiert auf klassischer Ringmodulation, in der zwei Signale multiplikativ gemischt werden. In diesem Fall ist es ein Sinus-Oszillator, der das Eingangssignal multipliziert und dadurch ein neues Ausgangssignal erzeugt. Wenn die Frequenzen der verwendeten Oszillatoren nicht harmonisch zueinander stehen, entstehen Obertöne und somit interessante neue Klänge. Man spricht oft von glockenähnlichen oder metallischen Sounds.

Sinevibes Ring

Die Engine besitzt außerdem einen Envelope-Follower, der die Oszillator-Frequenz durch die Amplitude des Eingangssignals modulieren kann, also eine weitere Option der Klanggestaltung. Die Entwickler verwenden im Ring Plugin einen Algorithmus, der mit zweifachem Oversampling arbeitet, um Aliasing zu reduzieren, aber auch der für einen sauberen Hochfrequenzbereich sorgt. Der Ring Modulator ist mit Hilfe von einigen Parameter kontrollierbar und wird intern von Filtern unterstützt.

Sinevibes Ring ist ab sofort zum Preis von 19 USD verfügbar und ist kompatibel mit dem Korg prologue, minilogue xd und NTS-1 Synthesizer.

Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.