ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Sinevibes Bent erweitert Korgs Multi Engine

FM mal anders

21. Februar 2019

Bereits im Dezember stellte Sinevibes das Plugin Turbo für die Multi Engine der Korg Synthesizer Proloque 8 bzw. 16 (und nun auch den auf der NAMM vorgestellten Minilogue XD) vor. Jetzt kommt mit Sinevibes Bent das nächste digitale Oszillatormodell.

ANZEIGE

Sinevibes Bent ist eigentlich eine 2-Operatoren FM-Einheit, besitzt jedoch zusätzlich einen so genannten „Bender“, was zu der Beschreibung “bent-wave frequency modulation” führt. Wie bei der klassischen FM arbeiten die beiden Oszillatoren zwar mit Sinus, jedoch kann hier das Signal des Modulators mit besagtem Bender in der Krümmung, Phasenlage und Symmetrie dynamisch verändert werden.
Bent erzeugt fünf verschiedenen „output waveforms“ mit variabler Kurvenform und Oberton-Balance. Integrierte Lag-Filter sorgen für eine weiche Einstellung und Modulation der Parameter.
Für die Modulation des Benders gibt es einen integrierten LFO, dessen Frequenzbereich von 0,1 bis 10 Hz reicht, und eine AD-Hüllkurve deren Phasen zwischen 1 ms und 10 Sekunden arbeiten.
Zu dem Plugin gehören 16 Patches mit Anwendungsbeispielen.

Laut Sinevibes klingt die „Bent-Wave FM“ weniger wie die klassischer FM-Synthese, sondern mehr wie eine Mischung aus zwei synchronisierten und gefilterten Oszillatoren, mit einem weichen, elastischen Waveform-Morphing. Im Demovideo kann man einen ersten Eindruck von dem eigenwilligen Klang bekommen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Sinevibes Bent kann einzeln für 29,- US-Dollar oder im Bundle mit Turbo für 49,- US-Dollar erworben werden.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    mariemusic

    Die 12 Presets (auf der Produktseite) klingen richtig Hammer. Werde meinen großartigen AmazonaGewinn, den Prologue 8, in jedem Fall um „Bent“ erweitern. Die „Turbo“ Sounds hingegen inspirieren mich nicht. Aber bekanntermaßen ist das mit den Sounds ja so eine Frage des persönlichen Geschmacks.

  2. Profilbild
    mariemusic

    Aus der Installation von „Bent“ ist leider nichts geworden. Der Weg führt über die Librarian Software von Korg, und diese funktioniert bei mir auf 2 Win7 SP1 und einem Win8 Rechner nicht. Obwohl ich den neuesten Treiber installiert habe, auch der Prologue hat das neueste OS bekommen. Schade.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X