width=

Test: Kawai VPC1, USB/MIDI-Controllerkeyboard

19. Februar 2014

Der ultimative Piano Controller?

Die Sparte der Master- und Controllerkeyboards hat sich innerhalb der letzten Jahre stark verändert. Immer kleinere Varianten sind mittlerweile modern geworden, so dass man aktuell vor allem Keyboards mit 25 bis 61 Tasten in den Regalen der Musikläden findet. Doch jetzt gibt es endlich wieder einen Controller mit 88 Tasten reinster Hammermechanik und das von einem Hersteller, der bisher fast gar nicht in diesem Segment tätig war. Grund genug, sich das Kawai VPC1 einmal genauer anzuschauen.

Kawai VPC1

Kawai VPC1

Info

Beim Kawai VPC1 handelt es sich um ein 88-tastiges Master-/Controllerkeyboard, das ausschließlich zum Spielen externer Hardware oder von Software Instrumenten gedacht ist, denn über eine interne Klangerzeugung verfügt das VPC1 nicht. Ein wichtiger Faktor wieso und weshalb es das VPC1 überhaupt gibt, ist sicherlich die Entwicklung der Software Pianos. Dank der nahezu unermesslichen Speicherkapazität und der Performance der heutigen Rechner hat die Qualität der Piano Simulation innerhalb der letzten Jahre immens zugenommen. Software-Lösungen wie Synthogy Ivory, East West Pianos, Pianoteq etc. haben den Realismus der virtuellen Pianos auf ein sehr hohes Niveau gebracht. Doch die beste Software taugt nicht viel, wenn man keine entsprechende Tastatur dafür unter seinen Fingern hat. Denn richtig dynamisches und ausdrucksstarkes Klavierspiel lässt sich mit einem 49-tastigen Plastikbomber nun mal nicht bewerkstelligen.

Ausstattung und Verarbeitung

1 002

Forum
  1. Profilbild
    vssmnn  

    Scheint wirklich ne tolle Tastatur zu sein.
    Ein Bundle mit einem Software-Piano wäre aber bestimmt drin gewesen zu dem Preis.

  2. Profilbild
    t.bechholds  AHU

    Das Teil fiel mir schon auf der Messe 2013 auf. Nicht nur die Tastatur ist hervorragend, sondern auch das Design ist sehr elegant.

  3. Profilbild
    j.rauner  RED

    Kawai hat sich leider beim VPC-1 dafür entschieden die ältere Tastaturversion „RM3 GRAND II“ zu verbauen und nicht die neuere „Grand Feel Mechanik“, die noch mal besser ist.
    Warum die es gemacht haben, kann ich nur raten.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.