Test: LD Systems U508 HHC, U508 BPG, Funksysteme

14. Oktober 2016

Günstig funken

LD Systems stellt mit der U500 Serie eine neue, preiswerte Drahtlos-Serie vor. Sie besteht momentan aus drei Frequenzbereichen, von denen in Deutschland das LD Systems  U508-System anmeldefrei ist. Im Bereich 823 – 832 MHz + 863 – 865 MHz lassen sich sechs Systeme gleichzeitig einsetzen. Anmeldefreier Betrieb ist auf jeden Fall eine gute Sache, aber stimmt auch der Sound?

 

Elemente

Wichtiger Bestandteil des uns vorliegenden Systems ist der U508 R Empfänger, den es unter der Bezeichnung U508 R 2 auch als Doppelempfänger gibt.

Der Empfänger, hier die rackfähige Doppelvariante

Der Empfänger, hier die rackfähige Doppelvariante

 

Als Handsender ist der LD Systems U508 HT erhältlich, der, in dieser Preisklasse unüblich, mit Wechselköpfen bestückt werden kann. Hier stehen ein dynamischer und ein Kondensatorkopf zur Auswahl, die noch jeweils als Niere oder Hyperniere verfügbar sind, vier Optionen also insgesamt.

Die vier möglichen Köpfe des Handsenders

Die vier möglichen Köpfe des Handsenders

 

Als zweiten Sender bietet das System das Beltpack LD Systems U508 BP. Dazu gibt es das LDWS100MH1 oder das LDWS100MH3 Nieren-Headset. Eine weitere Möglichkeit ist, das Beltpack mit dem Gitarrenkabel LDWS100GC zu bestellen. Mit dem LDWS1000MW wird ein Clipmikrofon angeboten und auch ein Lavalier ist unter der Bezeichnung LDWS100ML zu ordern.


Testsortiment

Geliefert wurde wie gesagt das LD Systems U508 HHD, der Empfänger mit dem Kondensatormikrofon in Nierencharakteristik. Dazu wurde von LD Systems noch das U508 BP Beltpack mit Gitarrenkabel gepackt, ich kann das System also mit Stimme und Saiteninstrument testen.

Das wurde geliefert

Das wurde geliefert

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.