Test: Roland, F-120, Digitalpiano

Klänge

Insgesamt 30 Sounds hat das F-120 mit an Bord, die sich natürlich vorwiegend auf Piano und E-Piano Sounds fokussieren. Aufgeteilt sind die Klänge in die Kategorien Grand Piano und Ensemble, wobei mir diese Aufteilung nicht ganz sinnvoll erscheint, denn in der ersten Kategorie befinden sich einzig und allein die vier Pianoklänge, in der zweiten Kategorie der ganze Rest. Da hätte man sich die zwei Kategorien auch sparen können oder das passender aufteilen können. Wie auch immer, die Kategorie GP bietet also die vier Haupt-Pianoklänge, die auch allesamt überzeugen können. Auch hier mag ich voreingenommen sein, aber die Art und der Typ des Pianoklanges entspricht schon sehr meinem eigenen Geschmack und dementsprechend empfinde ich den Sound als sehr rund und ausgewogen. Anhand der Soundbeispiele darf sich jeder natürlich sein eigenes Bild davon machen. Sehr schön sind im Piano-Bereich die detaillierten Einstellungen wie Saitenresonanz, Dämpferresonanz und Loslassresonanz. Konkurrenzprodukte mögen zwar mehr Sounds und Funktionen bieten, aber auf solch umfassende Eingriffe in den Pianosounds muss man dann leider oftmals verzichten.

Bedienfeld

Bedienfeld

Im Ensemble-Bereich gibt es zunächst nochmals vier Pianosounds, jedoch diesmal allesamt gelayert mit Strings, Pad etc. Danach schließen sich alle weiteren Sounds wie jeweils zwei E-Pianos und Harpsichords, drei Vibes/Mallet Sounds und weitere Klänge aus den Bereichen Orgel, Akkordeon, Streicher, Chor, Pad und Guitar an. Alle Sounds verfügen dabei über eine überdurchschnittliche Qualität, die den notwendigen Realismus nicht vermissen lässt. Hervorheben möchte ich auf alle Fälle Pianos und E-Pianos sowie die Streicherklänge. Die Klänge der zwei Gitarren fallen leider ein wenig ab, aber das ist leider fast Standard im Pianobereich. Richtig gut klingende Gitarrensounds sind – zumindest auf dem Keyboard – nahezu unmöglich.

Weitere Features

Das Roland F-120 bietet neben den sehr guten Sounds natürlich noch weitere schöne Features. Für das korrekte Zusammenspiel zweier Pianisten gibt es die Möglichkeit der Twin Piano Funktion, was nicht anderes ist als ein Aufsplitten der Tastatur in zwei Pianobereiche, so dass zwei Pianisten parallel nebeneinander spielen können.

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    BA6  

    Danke für den Test, der recht gelungen einen Eindruck von dem Piano vermittelt. Die Soundbeispiele finde ich dazu auch gut geeignet. Leider fehlt in den Klangbeispielen ein Cembalo (Harpsichord). Ich gehe aber mal davon aus, dass ein solches mit an Bord ist. Bei den Orgelsoundbeispielen und auch bei der Harfe hätte ich es sinnvoll gefunden, den Hall mit dazu zu nehmen. Gerade bei den Orgeln gehört der Hall einfach zum Klangbild dazu. Was mich auch noch interessiert, ist, ob das F-120 auf die gleichen Klänge zugreift wie das FP-4f. Auch vermisse ich Angaben, ob das Piano eingebaute Lautsprecher hat und, wenn ja, wie die klingen usw.

    • Profilbild
      Felix Thoma  RED

      Hallo BA6,
      ja, das F-120 hat zwei Harpsichords mit an Bord. Diese sind auch im Abschnitt Klänge mit aufgeführt :-)

      Lautsprecher hat das Piano auch. Die Leistung beträgt 2x 12 Watt und der Sound ist für ein Digitalpiano dieser Preisklasse sehr gut und ausgewogen, obwohl eine etwas präzisere Basswiedergabe das ganze nochmal verbessert hätte.

      Ob das F-120 die gleiche Tonerzeugung hat wie das FP-4F weiß ich leider nicht, die Anfrage an Roland läuft aber :-)

    • Profilbild
      Felix Thoma  RED

      Hallo BA6,
      laut Roland verfügen beide Geräte über den Super Natural Piano Sound, bei den anderen Klängen gibt es aber durchaus Unterschiede.

      Auf der Roland Webseite findest Du jedoch für beide Geräte die Bedienungsanleitungen und Soundlisten.

      Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen.
      Felix

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.