Test: Warwick Adam Clayton Signature CW, E-Bass

Hardware & Elektronik des Warwick Adam Clayton Signature CW

Warwick hat den Bass mit verchromter Hardware ausgestattet und dabei typische Eigenheiten des deutschen Herstellers integriert: Die vier hauseigenen, in 2+2 Anordnung verschraubten Stimmmechaniken sind etwas schräg dem Bassisten zugeneigt montiert, wodurch deren Betätigung komfortabler sein soll als bei der üblichen Anordnung im 90-Grad-Winkel.

Auf eine Eigenentwicklung setzt Warwick bei der für Klang und Bespielbarkeit wichtigsten Hardwarekomponente, der Brücke. Die zweiteilige Warwick Bass Bridge bewährt sich seit über zwei Jahrzehnten auf ungezählten Modellen des deutschen Bassbauers und gilt als ausgesprochen komfortabel und vielseitig einstellbar sowie dank der massigen Konstruktion als sehr Sustain-stark.

Sustainstarke Eigenentwicklung: die zweiteilige Warwick Bass Bridge

— Sustain-starke Eigenentwicklung: die zweiteilige Warwick Bass Bridge —

Auch beim Tonabnehmer bietet der Warwick Adam Clayton Signature CW Bewährtes: Ein Seymour Duncan Quarter Pound (SSPB-3), einer der beliebtesten P-Bass-Tonabnehmer am Markt, verrichtet hier im Zusammenspiel mit einer passiven Elektronik von MEC seinen Dienst. Allerdings ist die Reihenfolge der Spulen vertauscht: Während üblicherweise die Spule für E- und A-Saite näher am Hals sitzt und die für D- und G-Saite näher an der Brücke, ist es hier umgekehrt. Da wurde anscheinend doch etwas getüftelt, um den klanglichen Vorlieben Adam Claytons gerecht zu werden. Eine kleine Daumenstütze aus Ebenholz sitzt dort, wo man normalerweise den Pickup vorfindet und sorgt so für ein vertrautes Spielgefühl an gewohnter Position.

Die passive Elektronik ist über drei Regler, jeweils mit verchromten Potiknöpfen ausgestattet, bedienbar. Neben den „üblichen Verdächtigen“, einem Lautstärkeregler und einer Höhenblende, lassen sich über den dritten Regler die tiefen Frequenzen beeinflussen. Aufgrund der passiven Schaltung lassen sich diese, wie auch bei der Höhenblende, nur absenken und nicht anheben.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.