Test: Warwick StarBass 5 Vintage Sunburst CHR, E-Bass

9. April 2013

Retro-Look mit modernen Features!

In welche Schublade will der denn rein? Country, Western, Oldie, Jazz, Blues, Folk oder ist es gar ein Rocker? Auf jeden Fall ein schicker Hingucker, der halbakustische StarBass aus dem Hause Warwick. Die genaue Bezeichnung des in Korea gefertigten Testmodells lautet WPS 1905 68PP FMT RF StarBass 5 Vintage Sunburst CHR. Das klingt eher wie eine Drohung vom Finanzamt! Also checken wir erst mal, was sich hinter diesen Kürzeln versteckt und gehen dann zum Test über.

Front

— Warwick StarBass 5 Vintage Sunburst —

Zum Amazona-Test liegt vor: ein Warwick Pro Series 1905, was die Modellnummer und die 5-String-Ausführung angibt. Der Farbcode 68 bedeutet Vintage Sunburst. PP steht für passive PUs nebst passiver Elektronik. FMT ist das Kürzel für Flamed Maple AAA Korpusholz, FR meint die frettet, also bundierte Halsausführung. Zuletzt wird die verchromte Hardware mit CHR abgekürzt. Das war’s, so kommen keine Unklarheiten ins Haus.

Vorbildlich ist, dass dieses Modell neben verschiedenen Farbausführungen auch als 4 bzw. 5-String-Bass erhältlich ist. Linkshändermodelle gibt es auch. Sogar eine Fretless-Version ist erhältlich. Warwick betritt mit dem StarBass Modell zwar eine Nische, doch hat man mit der oben angebotenen Vielfalt der StarBass Modelle das Zielpublikum bestmöglich versorgt.

Den StarBass gäbe es noch in Black, Cream White, Gold Metallic & Daphne Blue High Polish.

1_Farbalternativen

— Eine Auswahl an Farbalternativen —

 

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.