ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Waves EMI TG12345, virtueller Channelstrip

Praxis

Nun, an einer originalen TG12345 zu arbeiten, dürfte wohl nur den Wenigsten von uns je vergönnt sein. Auch die inzwischen erhältliche TG Microphone Cassette von Chandler überschreitet meist das Budget, erst recht, wenn mehrere Kanäle gewünscht werden. Da kommt der Waves EMI TG12345 gerade recht, zumal der israelische Software-Spezialist aktuell die einzige Emulation des Klassikers anbietet.

ANZEIGE

Um zu hören, wie sich das Plug-in bei unterschiedlichem Material schlägt, habe ich mir einen kleinen 8-taktigen Song gebastelt, die Spuren werden nun nacheinander aufgearbeitet. Auf externe Effekte wurde komplett verzichtet.

Beginnen wir mit dem Drumbeat. Hier zunächst das Original.

Hier drehe ich den „Hold“ Parameter bei den Dynamics voll auf und wähle „Recovery“ so, dass das Signal kontinuierlich am Limit komprimiert wird. Das erreiche ich mit Stufe 3, 500 ms. Nun muss ich natürlich am Ausgang den Pegel wieder aufholen.

ANZEIGE

Viel verändert sich so nicht, die einzelnen Komponenten des Beats rücken etwas zusammen und klingen druckvoller. Nun gehe ich den umgekehrten Weg, „Hold“ ganz nach links, „Recovery“ mit 100 ms in die schnellste Releasetime und wir lassen als Limiter mit 7:1 komprimieren.

Hui, hier fängt die Sache ganz ordentlich an zu pumpen an. Das klingt als Effekt wirklich gut, ist aber nicht das, was mir im Song vorschwebt. Aber schön zu hören, dass der Kompressor das kann.

Meine Einstellung finde ich mit „Hold“ bei 60, „Recovery“ auf niedrigster Stufe, der Sidechain-HighPass ist zugeschaltet und der Mix-Regler steht bei 80% und lässt somit noch etwas Originalsignal durch.

Die Bearbeitung

Die Dynamik-Bearbeitung

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Markus Schroeder  RED

    Hi Armin,
    von einem so langjährigen Waves-User wie Dir hätten mich (im Test) noch einige Worte & Erklärungen zu WUP interessiert.

    WUP und WavesShell (jetzt WavesCentral) haben nämlich für mich Waves-Plug-Ins seit den letzten 18 Jahren zum No-Go gemacht.

    LG
    Markus

    • Profilbild
      Armin Bauer  RED

      Hi Markus,

      es stehen ja noch einige PlugIn-Vorstellungen an, vielleicht kann ich da noch auf das Waves Lizenzierungsverfahren eingehen.

      Hier hatte ich definitiv keinen Platz mehr, der Test war so schon zu ausufernd.

  2. Profilbild
    donmalteaushb  

    Danke für den wirklich aussagekräftigen Test. Bezüglich Effekt-Plugin habe ich hier – trotz einer Menge Input – noch nie einen für mich verständlicheren Test gelesen. Das Plugin lag seit 1-2 Jahren unbenutzt auf meiner Festplatte – bis heute. Habe dank Test einen Zugang zum Plugin gefunden!

    • Profilbild
      Armin Bauer  RED

      Dann hat sich die Arbeit ja gelohnt!
      Vielen Dank für die Rückmeldung und viel Spass mit der Neuentdeckung.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE