ANZEIGE
ANZEIGE

Yamaha RUio16-D USB-Interface, Live-Setup

18. Januar 2022

VST3-Plug-ins für die Bühne

yamaha ruio16 d usb interface

Yamaha RUio16-D USB-Interface, Live-Setup

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nachdem Antelope Audio heute vormittag eine USB-Version des Zen Q Interfaces vorgestellt hat, präsentiert Yamaha das RUio16-D Interface.

yamaha ruio16-d 2

Kompakt und schnell zu verstauen: das Yamaha RUio16-D

Das neue Yamaha Interface soll in Kombination mit der VST Rack Pro Software dafür sorgen, dass VST3 Plug-ins ab sofort in jedes Dante-basierte Audio-System eingebunden werden können. Hier das Video dazu:

ANZEIGE
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Das Interface bietet 18 Ein- sowie 16 Ausgänge. Diese verteilen sich auf zwei analoge XLR-Ein- und Ausgänge, Kopfhörerausgang sowie zwei Dante-Ports und USB. Für die analogen Eingänge stehen separate Gain-Regler sowie Pad-Schalter (26 dB) und Phantomspeisung (global) zur Verfügung.

yamaha ruio16-d 2

Neben zwei Dante-Ports bietet das Interface auch analoge Anschlüsse

Mit seinen kompakten Maßen von 180 x 42 x 121 mm und einem Gewicht von 1 kg lässt sich das Interface überall mit hinnehmen und aufbauen. Auch eine Installation im Rack ist möglich.

Zusammen mit der zum Lieferumfang gehörenden Software VST Rack Pro lassen sich dann eure Lieblings-Plug-ins ins Live-Setup integrieren. Die Software enthält 30 Plug-ins von Yamaha und Steinberg, darunter Hall-, Delay-, Modulations-Effekte, Kompressoren und Amp-Simulationen. Plug-in-Ketten können als Preset gespeichert, Latenzen angepasst werden. Die Software lässt sich unter Windows 10/11 sowie ab macOS 10.12 (bis 10.15) nutzen.

Preis und Verfügbarkeit hat Yamaha bisher noch nicht bekanntgegeben.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE