22. Juli 2020

MIDI_RT_PA MIDI-Protokollanalyzer für den PC

MIDI_RT_PA MIDI-Protokollanalyzer für den PC

Es ergibt sich bei „gewachsenen“ MIDI-Installation immer wieder einmal das Problem, ob ein Keyboard überhaupt MIDI-Events gesendet hat. Da meine Uraltlösung mit ATARI ST und dem Tool „MIDIOUT!“ wegen defekter Hardware ausfiel hatte ich einen MIDI-Protokollanalyzer für den PC gesucht, der folgende Kriterien erfüllen sollte:

1. Leicht und intuitiv zu bedienen.
2. Es sollte mehrsprachig sein mindestens aber in Deutsch und Englisch.
3. Wenn möglich sollte er wenig oder idealerweise nichts kosten.

Für Windows gibt die verschiedensten Produkte, die mir entweder nicht gefielen bzw. komplett in Englisch waren.

Ein Musiker-Kollege machte mich auf das Produkt MIDI_RT_PA von GüsgenSoftware aufmerksam (Der Entwickler hatte vor 30 Jahren „MIDIOUT!“ geschrieben).
Es erfüllt meine Vorgaben und ist für den privaten Gebrauch kostenlos.

Die Software kann kostenfrei aus dem Internet (http://www.guesgen-software.de/midimonitor.htm) heruntergeladen werden. Die Installation muss mit Adminstratorrechten erfolgen und lief problemlos. Das Produkt wird nach der Installation über eine Installationsmail freigeschaltet. Auch das war problemlos möglich. Wer das nicht will kann hier abbrechen, aber die Software dann eben nicht benutzen.

Hier gleich die erste Überraschung: Die Applikation erkennt die eingestellte Sprache (hier Deutsch) und installiert erst einmal in dieser Sprache. Es besteht aber die Möglichkeit das Programm auf Englisch dauerhaft umzustellen. Die Bedienungsanleitung steht im Internet und wird bei jedem Programmstart aufgerufen. Sie ist in Deutsch und Englisch vorhanden.

Die Mainpage präsentiert sich mit schaltbaren Filtern und falls die Soundkarte General-MIDI kann, mit der Möglichkeit Note ON/OFF-Events hörbar, mit und ohne Velocity, zu machen.

MainPage1

MainPage1 mit Schiebeschaltern

Der „AUS“-Schalter unten rechts schaltet das Programm tatsächlich aus und ist keine Dekoration.

AUS-Schalter

AUS-Schalter

Unter Einstellungen kann nicht nur die Sprache konfigurieren sonden auch alle Filter. Jetzt kommt ein witziges Detail: Der Entwickler hat die Schalter auf der Mainpage ebenfalls in verschieden Ausführung erstellt. Erst einmal die Schiebeschalter, aber auch Kipp- und Wippschalter. Das Ganze wirkt Retro-mässig im Stil der 70/80 Jahre des 20. Jahrhundert. Ein netter Gag.

MainPage2

MainPage2 mit Kippschaltern

 

MainPage3

MainPage3 mit Wippschaltern

Unter dem Menü „Real-Time-Analyzer“ schaltet man den Analyzer ein. Man kann weiterhin auch noch ein Instrument wählen und hier einstellen ob die Noten beim analysieren gespielt werden. Allerdings benutze ich dafür lieber die Einstellungsmöglichkeiten über die Schalter auf der Mainpage. Die Events werden in Echtzeit angezeigt d.h. wenn ich eine Taste drücke, oder einen Controller betätige, dann wird das sofort angezeigt.

Realtime-Analyzer

Bildschirmausgabe des Realtime-Analyzers

Zusätzlich werden die Events gespeichert und man kann sie später ansehen und analysieren oder auch im Querformat-DIN-A4 ausdrucken.

Print-Prieview

Print-Prieview

Die Wahl welches Instrument im Menü „Real-Time-Analyzer“ eingestellt wird, um die Noten zu hören, wird über folgende Auswahlbox getroffen.

Instrumentenauswahl

Instrumentenauswahl

Im Menü „Service“ kann man feststellen ob es eine neue Version gibt und diese dann installieren.
Laut Hersteller prüft die Software bei jedem Start ob es eine neuere Version gibt. Diese kann automatisch installiert werden.

Update

Update-Box

Ebenso kann man über dieses Menü „Service“ mit dem Entwickler Kontakt aufnehmen. Letzteres bedingt jedoch, dass man seine eigene Emaildaten Adresse Server etc im Menü „Einstellungen“ konfiguriert hat. Gab einen Fehler dann kann man einen Fehlerbericht an den Entwickler absenden.

Abgerundet wird das Programm noch durch das Menü „Hilfe“, dass die Bedienungsanleitung aufruft und Auskunft über Programm, Version und Expiry-Date gibt.

HIlfe

Inhaltsverszeichnis der Online-Hilfe

Fazit
Das Programm mag dem einen oder anderen nicht genügend Funktionen bieten aber für ein kostenloses Programm finde ich es schon bemerkenswert. Es hat die wichtigsten Analyzerfunktionen. Zur Fehlersuche mit einem Laptop hat es sich bei mir bewährt. Da es ein sehr gutes Preis (= kostenlos) / Leistungsverhältnis hat, bewerte ich es für mein Verhältnisse mit "gut".

Plus

  • Spracheinstllung: Deutsch / Englisch auch in der Bedienungsanleitung.
  • Leichte intuitive Bedienung.
  • Gute Analyse sogar mit Velocityinfos von ppp bis fff
  • Automatische Updatefunktion.
  • Grafische Oberfläche mit Retroeffekt.
  • Für den privaten Gebrauch kostenlos.

Minus

  • SysEx wird nicht analysiert sondern nur als Hinweis angezeigt.
  • Bis jetzt habe ich für mich noch keinen weiteren Minuspunkt gefunden, was aber nicht heisst dass man das Programm nicht doch noch verbessern bzw. erweitern kann.
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.