Waves & Wires – eine elektronisch-experimentelle Konzertnacht am 25.6.

23. Juni 2021

Wohin geht die elektronische Musik?

waves & wires

Waves & Wires – Foto: Johannes Nobis

Am 25. Juni 2021 wird von der Kunststiftung BW die hybride Konzertnacht „Waves & Wires“ veranstaltet. In einer Kombination aus Livestream auf YouTube und Public Viewing im Garten der Kunststiftung wird es eine Reihe von Performances aus dem Bereich experimenteller und elektronischer Musik geben, die mit live gespielter Musik im Garten und dem Ausstellungsraum der Kunststiftung kombiniert wird.

Der Livestream wird auf dem YouTube-Kanal der Kunststiftung von 20:00 Uhr bis 02:00 Uhr übertragen und kann somit von jedem mitverfolgt werden. Für das Public Viewing ist die Teilnehmerzahl vor Ort natürlich begrenzt und nur mit Anmeldung über die Website der Kunststiftung möglich.

Der Ablaufplan von „Waves & Wires“

• 20:00 Begrüßung
• 20:10 Verena Marisa (Stuttgart) – www.verenamarisa.com
• 20:30 Vincent Egerter (Berlin) – www.vincentegerter.com
• 21:00 Lukas De Rungs (London) – www.lukas.derungs.de
• 21:30 Martin Meixner (Stuttgart) – www.martinmeixner.com
• 22:00 Timm Roller (Köln) – www.timmroller.com
• 22.35 Neus Estarellas (Palma) – www.neusestarellas.com/about-me
• 23:00 Simona Miranda Melzer (Mannheim) – https://bit.ly/3zAOGAo
• 23:30 Friedemann Dupelius (Köln) – www.soundcloud.com/fridaydunard
• 23:50 KiTZ / Anna Illenberger (Stuttgart) – www.kitz-art.de/music-art/
• 00:20 [ëgg] / Manu Retamero (Barcelona) – https://bit.ly/2TOVHNO
• 00:50 Felix Nagl (Stuttgart) – www.felixnagl.de
• 01:20 [noish] Oskar Martín (Barcelona) – www.noconventions.mobi/noish
• 01:40 Junya Oikawa (Tokyo) – www.junya-oikawa.com

Als Kick-off finden am 24. Juni Online-Kurzvorträge zu innovativen Entwicklungen in der elektronischen Musik statt.

• Timm Roller (Musiker, Klangkünstler und Komponist, Köln)
Thema: »Sonic Flux: Als der Wechselstrom zu singen begann«
• David Stammer (Projektmanager Digitale Innovation & Organisator Future Music Camp,
Popakademie Baden-Württemberg)
Thema: »Künstliche Intelligenz in der Musikproduktion – Gefahr oder Chance für
Musikschaffende«

Im Anschluss ist eine Diskussion mit Timm Roller, David Stammer und Anna Illenberger geplant.

Am Samstag, dem 26. Juni, gibt es um 16:00 Uhr den Workshop »Modular Starters: Knobs & Wires« mit Timm Roller zum Thema Modular-Synthesizer, wofür man sich per E-Mail an: kulturmanagement@kunststiftung.de anmelden kann.

Forum
  1. Profilbild
    dilux  AHU

    für leser dieser meldung, die das selbe – anscheinend schnöde – interesse wie ich am ort der veranstaltung besitzen: stuttgart.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.