G-Storm Electro 4027 VCO – Eurorack-Oszillator

21. Mai 2020

Adaption des ARP 2600 VCO 2

Die Eurorack-Module von G-Storm Electro sind fast ausnahmslos Oszillatoren und Filter nach Vorbild der klassischen Synthesizer von Korg, Roland, Oberheim und ARP. Nach dem ARP 2600-Filter Tonus kommt nun der Oszillator 4027 VCO.

G-Storm Electro 4027 VCO

G-Storm Electro 4027 VCO – Adaption des ARP 2600 VCO 2

G-Storm ELectro 4027 VCO ist ein analoger Oszillator mit Saw-Core. Das Modul bildet konkret den VCO 2 des ARP 2600 nach, der im Gegensatz zu den anderen Oszillator nicht nur ein Rechteck mit Pulsbreitenmodulation aus dem Sägezahn ableitet, sondern auch Dreieck und Sinus. Für alle vier Wellenformen steht ein eigener Ausgang zur Verfügung.
Wie beim Vorbild arbeitet das 10 TE breite Modul mit gematchten Transistorpaaren, die Schaltung wird durch Temperaturkompensation stimmstabilisiert und auch die weiteren Bauteile entsprechen dem Aufbau des ARP 2600-Oszillators.
Wie bei ARP sind auch hier alle Bedienelemente als Fader ausgeführt, hier jedoch mit integrierter LED. Neben dem V/Oct-Eingang für die Tonhöhe gibt noch einen Wide Range-Eingang für FM und einen CV-Eingang mit einem begrenzten Bereich, der eher für Vibrato u.ä. ausgelegt ist. Auch die Pulsbreite kann via CV moduliert werden. Ein ausführliches Video demonstriert den 4027 VCO in allen Aspekten:

G-Storm Electro produziert immer nur kleine Chargen der Module, so dass auch der 4027 VCO vermutlich nicht permanent verfügbar ist. Der Preis beträgt 252,56 Euro zzgl. Versand.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.