ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

G-Storm Electro 4023 VCF, ARP-like Filter-Modul

Filter nach Odyssey MK I

9. April 2019

Das G-Storm Electro 4023 VCF ist nicht das erste Filtermodul, das die Schaltung des ARP Odyssey MK I kopiert und wird auch bestimmt nicht das letzte sein. Der Klang des ARP Odyssey-Filters ist einfach zu gut, als dass er nur dem originalem Gerät vorbehalten bleiben soll.

G-Storm Electro 4023 VCF

ANZEIGE

G-Storm Electro 4023 VCFDas G-Storm Electro 4023 VCF ist mit einer Breite von 8 TE recht schmal, da es, inspiriert vom Original, mit Fadern anstatt Drehreglern arbeitet. Obwohl die Schaltung lediglich mit einer Flankensteilheit von 12 dB arbeitet, erzeugt das Tiefpassfilter eine sehr ausgeprägte Resonanz, wobei der Bassanteil auf bei hohen Resonanzwerten erhalten bleibt. Die Resonanz reicht auch bis zur Selbstoszillation, wodurch das Filer auch als Sinus-Oszillator verwendet werden kann.

G-Storm Electro hat sich für die Schaltung des 4023 VCF soweit wie möglich an den Originalaufbau gehalten, inklusive einer Re-Issue des Rochester CA3080 Operationsverstärkers, abgeglichenen, diskreten TO-92 Transistoren, 2N5459 FETs, einem Widerstand zum Temperaturausgleich für eine stabile Frequenz und sechs 20 mm Alpha Fadern. Mit Trimmpotis auf der Platine lassen sich die tiefste Frequenz und die Empfindlichkeit des Audioeingangs justieren.

Das Modul hat zwei regelbare Audioeingänge, die ab ungefähr 75 % des Regelweges beginnen, das Eingangssignal zu übersteuern, so dass sich den Klang wohl dosiert in die Sättigung fahren lässt.

Das G-Storm Electro 4023 VCF ist ab sofort über die Reverb-Seite des Herstellers erhältlich.

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Preis

  • 128,73 Euro (umrechnungsbedingt)
ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X