ANZEIGE
ANZEIGE

IK Multimedia iLoud MTM Mk2, Nahfeldmonitore

Zweite Generation der kompakten Speaker

30. Mai 2024
IK Multimedia iLoud MTM Mk2, Nahfeldmonitore

IK Multimedia iLoud MTM Mk2, Nahfeldmonitore

Im Jahr 2016 stieg der italienische Hersteller IK Multimedia in die Produktion von Nahfeldmonitoren ein und präsentierte mit den iLoud Micro sehr kompakte Lautsprecher fürs Homestudio. Später folgten die iLoud MTM und die Precision-Speaker. Mit den heute vorgestellten IK Multimedia iLoud MTM Mk2 bringt das Unternehmen nun die zweite Generation seiner iLoud MTM-Studiomonitore auf den Markt.

IK Multimedia iLoud MTM Mk2

Erhältlich sind die iLoud MTM Mk2 als Paar, als 11-Lautsprecher-Immersive-Bundle oder einzeln. Laut Entwickler bieten sie verbesserte Lautsprechertreiber, eine verbesserte Off-Axis-Response, eine höhere Leistungseffizienz und einen höheren SPL, höhere Onboard-Prozessorleistung, doppelt so viel DSP und beinhalten die neueste ARC-Raumkorrektur. Die Software X-MONITOR ist jetzt in den Arbeitsablauf integriert und bietet MTM MKII-Benutzern erweiterte Optionen zum Abhören im eigenen Studio.

ANZEIGE
ik multimedia iloud mtm mk2

Flexibel aufstellbar

Die MTM MKII Lautsprecher verfügen über ein Paar 3,5 Zoll-Tieftöner und einen 1 Zoll-Hochtöner mit verbesserten Treibern. Das zum Einsatz kommende Midrange-Tweeter-Design soll für einen präzisen, definierten sowie punktuellen Klang sorgen, den herkömmliche 2-Wege-Systeme bei geringen Abständen so nicht erreichen können sollen. Außerdem soll das enge vertikale Abstrahlverhaltens die akustischen Auswirkungen von einer Tischaufstellung und Raumreflexionen minimieren.

Die MTM MKII bieten eine verbesserte 36 Hz-Basserweiterung (-10 dB) und einen höheren Schalldruckpegel. Hierdurch sollen die  MTM MKII auch weitaus größere Lautsprecher ersetzen können.

IK Multimedia iLoud MTM Mk2, Nahfeldmonitore

ANZEIGE

Darüber hinaus sind die IK Multimedia iLoud MTM MKII mit einer umfassenden ARC-Autokalibrierung ausgestattet. Mit der Technologie aus der iLoud Precision-Serie kann das System dafür sorgen, dass ihr in eurem Home- und Tonstudio besser abhören könnt. Unseren Test zu den Precision-Speakern findet ihr hier.

Die Features der neuen iLoud MTM Mk2 im Überblick:

  • Leichtere und steifere Mitteltieftöner, die bis zu 36 Hz hinunterreichen und laut Entwickler eine verbesserte Klarheit und Artikulation im Mitteltonbereich für eine präzisere Abmischung bieten
  • erweiterter Frequenzgang, jetzt bei 48 Hz bis 28 kHz ± 2dB im Vergleich zu 50 Hz bis 24 kHz ± 2 dB des ursprünglichen iLoud MTM
  • intern wird mit 96 kHz gearbeitet (zuvor mit 48 kHz)
  • breiterer Sweet Spot
  • höherer maximalen Schalldruckpegel (112,5 dB im Vergleich zu 110,5 dB beim Vorgängermodell)
  • neuester ARC-Korrekturalgorithmus aus den iLoud Precision Speakern

Die IK Multimedia iLoud MTM Mk2 sind ab sofort erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 399,99 Euro für einen Einzelspeaker, bei 799,99 Euro für ein Pärchen (inkl. MEMS-Messmikrofon) und bei 3.999,99 Euro für das 11-Lautsprecher Immersive Bundle (inkl. MEMS-Messmikrofon).

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    dAS hEIKO AHU

    War das damals nicht immer so, dass man je Lautsprechereinheit immer ein Meßmikrofon dabei hatte und somit bereits bei einem Stereoset ein Mikro zu viel vorhanden war und mitbezahlt wurde?

    Hat man das jetzt geändert.

    • Profilbild
      mort76

      @dAS hEIKO Bei Thomann ist das Mikro jedenfalls auch beim Einzellautsprecher mit dabei…und einzeln kostet es 77 €.
      Das würde ich dann auch nicht gerne doppelt bezahlen…

      • Profilbild
        Tom Herwig

        @mort76 Ich glaube nicht, dass ihr das Mikro mitbezahlt. Wenn das Mikro 77€ im Einzelhandel kostet, dann kann es nicht mehr 3-4€ für IK kosten in der Herstellung. Also geschenkt….

  2. Profilbild
    Milanwulf

    Finde die Teile eigentlich ganz cool, ob es die dann auch wieder in weiß gibt wie das ältere Modell?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X