ANZEIGE
ANZEIGE

iZotope Neutron 4, Mixing-Software

(Fast) Automatisches Mixing für die DAW

2. Juni 2022
izotope neutron 4

iZotope Neutron 4, Mixing Software

Die automatische Mixing-Software Neutron von iZotope geht in die vierte Runde und bietet in der neuen Version wieder ein paar neue Features. Wer Hilfe beim Mixen benötigt oder einfach nur Zeit sparen möchte, kommt hiermit sicherlich schnell ans Ziel.

iZotope Neutron 4

In Version 3 hat Neutron den Mixing-Assistenten spendiert bekommen. In der aktuellen Version wurde dieser nun ausgebaut und mit neuen Features versehen. Neu ist der Assistant-View, über den Einstellungen vorgenommen werden können, ohne genau ins Detail zu gehen. Außerdem bietet der Assistent etliche Presets sowie die Tone-Match-Funktion, die wir bereits aus der Mastering Software Ozone 9 kennen.

ANZEIGE
neutron 4 izotope tone match

Tone Match in Neutron 4

Auf Wunsch könnt ihr hier also mit einem Preset für Vocals, Keyboards, Guitar, Bass etc. starten oder ein anderes Signal (einen bestimmter Track, eine Instrumentalspur usw.) von Neutron analysieren lassen und den daraus bestimmten Klangcharakter auf euer Signal anwenden lassen.

Von iZotope bereits bekannt ist die Unmask-Funktion, diese hat nun auch EInzug in Neutron gefunden. Habt ihr im Arrangement zwei Spuren die frequenztechnisch ähnlich aufgestellt sind, so könnt ihr auf beiden Kanälen Neutron samt Unmask-Funktion laden. Die Software „hört“ dann beiden Spuren zu und gibt Vorschläge, wie sie zu bearbeiten sind, damit beispielsweise Kick und Bass sich nicht überdecken. Tolle Funktion, die in der Praxis unkompliziert Platz schafft für ähnliche Mix-Bestandteile.

izotope neutron 4 punch

Oben sind die einzelnen Module von Neutron 4 zu erkennen

Weitere Verbesserungen bzw. Erweiterungen betreffen die einzelnen Neutron Module. So lässt sich im Exciter-Modul nun der Trash-Mode aktivieren. Damit könnt ihr von leicht angezerrt bis überdreht klanglich einiges rausholen.

Und dem Kompressor-Modul steht nun der Punch-Mode zur Verfügung. Damit erreicht ihr für Vocals oder Instrumente insgesamt mehr Druck.

Auf folgender Seite (bis nach unten durchscrollen) hat iZotope alle Unterschiede zu Neutron 3 aufgelistet. Weitere Informationen gibt es im folgenden Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

ANZEIGE

Video laden

Als Systemvoraussetzungen für Neutron 4 gibt iZotope macOS Catalina (10.15.7) bis macOS Monterey (12.3.x) sowie Windows 1o/11 an. Beim Mac sowohl Intel Macs als auch nativ auf M1-Rechner. An Plug-in-Formaten wird AU, AAX und VST3 unterstützt.

Ab sofort ist Neutron 4 zum Preis von 299,- Euro erhältlich. Upgrades von früheren Versionen gibt es ebenfalls, hier liegt der Preis bei 149,- Euro. Die Aufteilung in Standard- und Advanced-Version scheint es ab sofort nicht mehr zu geben.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Filterpad AHU

    „[…] Die Aufteilung in Standard- und Advanced-Version scheint es ab sofort nicht mehr zu geben.“ […] – Diese suchte ich schon in der Ankündigung. :) Das ist wirklich schlecht, dass es diese Aufteilung nicht mehr gibt. Dazu wird man quasi zum Maxi-Paket gezwungen. Ob es mich vom Kauf hindert oder nicht? Mal abwarten, aber denke eher nicht. Leider?! Was diese schräge Preispolitik von Musiksoftware angeht, wird man langsam abgestumpft. Siehe auch NI. Mäuschen in den Firmen müsste man sein.

  2. Profilbild
    Filterpad AHU

    Nachtrag: Ich habe das nach dem order jetzt so verstanden, dass jedes Upgrade auf die neue Version 4 für jeden Besitzer einer Neutron-Version (egal welche) bis zum 30. Juni 149€ kostet. Ab dann weiß ich nicht was Sache ist.

      • Profilbild
        Dirk

        bei Plugin Alliance wohl 150 EUR brutto als Crossgrade von jedem gekauften iZotope Produkt

        • Profilbild
          Filterpad AHU

          Genau so ist es. Mit Tax und €-Umrechnung waren es bei mir dann etwa 177€, was mich schon erstmal hardcore geschockt hat. Daher eigentlich ein Unding das es nur noch eine Maxi-Version gibt. Aber von jeder Version Upgradebar. Sehr wichtig: Beim Kauf unbedingt eingeloggt sein, damit man auch nur das Update bezahlt. Zum Plug-in kann ich noch nichts sagen, aber es sieht optisch schon echt sehr geil aus und ich vermute, dass es auch deutlich schneller geht. Größenskalierbar ist es ebenso.

          • Profilbild
            Dirk

            Sind zwar nur ein paar Euronen, aber netto bietet Plugin Alliance mir das Crossgrade für €124.17 an

  3. Profilbild
    Alex

    ich arbeite mit einem Mac: macOS Catalina (10.15.7), welcher die System Voraussetzungen laut iZotope erfüllt. Mit Ableton Live (aktuelle Firmware 11.1.5) verursachen die Plugins des Neutron 4 permanent Abstürze – macht so noch keinen großen Spass…Werde es jetzt mal mit der 11.2 Beta Version von Ableton probieren.
    Hat jemand ähnliche Problemchen mit Neutron 4 oder Ableton Live 11.1.5 ?

    • Profilbild
      Filterpad AHU

      Ich arbeite mit Steinberg Cubase 12 und da läuft es, bis auf die typischen Aussetzer bei der Analyse, soweit gut beim antesten. Aber ein zweiter PC, der meine iZotope Produkte benutzt, hat ebenfalls Ableton (Version weiß ich nicht). Falls er mir berichtet, werde ich das hier umgehend kundtun. Was mir immer wieder aufgefallen ist: In den Sekunden der Analyse am besten nichts tun, bis auf den Song abspielen lassen. Diese Aufgabe der Analyse für die Einstellungen beansprucht das System schon sehr habe ich immer den Eindruck. Ansonsten wäre mein Tipp Version 3 und 4 deinstallieren und dann Neutron Version 4 wieder installieren. Ist ja recht schnell passiert. Vielleicht hilft’s ja.

      • Profilbild
        Alex

        Danke Dir für die Tips.

        Als Audio Units laufen jetzt alle Plugins der Version 4 –
        Kann sein, dass es wirklich daran lag, dass ich die Version 3 noch installiert hatte.
        Habe Neutron 3 nun deinstalliert.
        Zuvor hatte ich Tracks geladen, bei denen z.B. der Neutron 3 Compressor im Set war –
        habe dann in das gleiche Set z.B. versucht Neutron 4 Unmask (als VST3 oder auch als Audio Unit) zu laden und mit dem Doppelklick auf das Unmask Plugin, hat sich Ableton Live auch verabschiedet ;)
        Abgesehen davon finde ich Unmask und Assistant wirklich gute Werkzeuge für einen Start beim Mastern.

        Ein entspanntes Wochenende,
        Alex

  4. Profilbild
    Filterpad AHU

    Das neue „Sidechain“ ist die Unmask-Funktion. Aber ich bin noch nicht ganz dahintergestiegen, wie diese funktionieren soll. Die Grafik ist anscheinend bei Cubase bzw. Windoof eine andere wie bei Apple, was ausschließlich diese neue Funktion angeht. Im Produktvideo ist es natürlich die für mich falsche Grafik (Apple). Shit happens! Also falls jmd. dbzgl. was rausfindet, bitte melden. Ansonsten ist es aber ein gutes Plug-in und fährt die Produktion auf ein neues Niveau. Grafisch macht es auch sehr fett was her. Erinnert bei der Automatikfunktion ein wenig an die Moleküle bei Szenenübergängen von der Sitcom ‚The Big Bang Theory‘, falls das jemand kennt. ;)

    • Profilbild
      Filterpad AHU

      Nach nahezu tagelangem Suchen und am Rande der Verzweiflung nahe habe ich es endlich gefunden. Also für alle Nutzer von Windoof, ggf. Steinbergs Cubase:

      Die Routingfunktion damit diese Unmask-Funktion funktioniert, befindet sich im EQUALIZER-Fenster. Ein schmaler Streifen direkt in der Mitte der EQ-Ansicht. Ich hörte noch keinen Unterschied, aber wenigstens ist das letzte Kapitel der Neutron 4 Geheimnisskrämerei somit abgeschlossen und endlich kann damit gearbeitet werden. Möge das Neutron 4 unsere Musik sinnvoll verschlimmbessern. ^^

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X