ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Joyst JV-1 – MIDI-Controller mit 39 Joysticks

24. September 2020

Ein ganz neuer Spielspaß

Mit dem Joyst JV-1 soll ein deutlich anderer Weg für MIDI-Controller beschritten werden. Anstelle von Tastatur, Reglern oder Pads kann man hier mit 39 Joysticks spielen.

joyst jv-1

39 Joysticks anstelle von Tasten

Die Joysticks des Joyst JV-1 übernehmen die Aufgabe der Tasten eines Keyboards, nur mit dem Unterschied, dass sich hier durch Rotation und Bewegung Funktionen wie Pitchbend, Vibrato und Velocity auf einfache Weise und vor allem pro Tonhöhe einzeln ausführen lassen. Die Oberfläche des Controllers ist in einem isomorphischen Layout angeordnet, das heißt, dass die benachbarten Joysticks in den vier Reihen jeweils den gleichen tonalen Abstand von ein bis drei Halbtönen auf- und abwärts zueinander haben. Wechselnde Akkorde werden also stets mit der gleichen Fingerposition gegriffen.
Es handelt sich hier sicherlich um einen interessanten Ansatz, jedoch wird das System sich in der Praxis erst noch wird beweisen müssen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es zwar Freunde für solche Lösungen abseits der Standards gibt, es sich jedoch um eine sehr begrenzte Nische handelt.

ANZEIGE
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Im Moment bereitet der Hersteller eine Finanzierung über Kickstarter vor. Die Preise sind je nach Anzahlung und Zeitpunkt gestaffelt. Die ersten 100 Subscriber haben die Möglichkeit auf einen großen Discount von 43 %, dann kostet der Joyst JV-1 nur 199,- Euro anstelle von 349,- Euro. Die Erstauslieferung ist für Dezember 2020 anvisiert. Ab Februar 2021 soll es weitergehen, wobei die Preise dann höher liegen werden. Außerdem ist eine Limited Walnut-Version angekündigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    dAS hEIKO  AHU

    Meine Synapsen spielen Ringelrosen, weil ich mir grade vorstelle mit dem Teil Super Mariocart zu zocken.
    Oder wie es Egon sagte: „Ich bin über die Maßen rationalen Denkens hinaus entsetzt“.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE