ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Marktübersicht: Netzteile für Pedalboards und Effektpedale

Power für eure Powerboards!

11. Februar 2024

Das perfekte Netzteil für deine Pedale

ANZEIGE

Gitarristen brauchen Ideen – und Ideen brauchen Energie. Man tendiert als Gitarrist gerne dazu, sich das Hundertste Playthrough eines spannenden Glitch- und Looper-Playthrough anzugucken und sich mehr über die Ideenfindung den Kopf zu zerbrechen als über die Logistik der Energieversorgung. Dabei benötigen Effektpedale eine stabile und saubere Stromversorgung, um optimal zu funktionieren und unerwünschte Geräusche wie Brummen oder Rauschen zu vermeiden.

Worauf sollte man beim Kauf eines Netzteils achten? Zunächst sollten Gitarristen den Strombedarf ihrer Pedale ermitteln. Die Angabe in Milliampere (mA) auf jedem Pedal gibt Aufschluss darüber, wie viel Strom es benötigt. Die Summe dieser Werte bestimmt die Mindestkapazität des Netzteils – wie viel mA kann es insgesamt liefern? Dabei ist es ratsam, ein Netzteil mit einer höheren Kapazität als benötigt zu wählen, um Raum für Erweiterungen zu lassen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Spannung (Volt, V) des Netzteils. Die meisten Pedale funktionieren mit 9 V, es gibt jedoch auch Pedale, die 12 V, 18 V oder sogar 24 V benötigen. Einige Netzteile bieten verschiedene Ausgänge mit unterschiedlichen Spannungen, was sie zu einer flexiblen Lösung für unterschiedliche Pedale macht. Isolierte Ausgänge sind ein weiteres Merkmal, das beachtet werden sollte. Netzteile mit isolierten Ausgängen verhindern Interferenzen zwischen den Pedalen, was zu einem klareren Signal führt – sonst schaltet ihr das Ding ein und habt gleich ein nerviges Brummen am Start. Obwohl solche Netzteile in der Regel teurer sind, lohnt sich die Investition für professionelle Setups oder für Gitarristen, die Wert auf eine hohe Klangqualität legen. Zuletzt sollten Gitarristen auch die Bauform und Größe des Netzteils berücksichtigen, um sicherzustellen, dass es auf ihr Pedalboard passt. Wir geben euch jetzt mal eine Liste ausgewählter Netzteile für jeden Bedarf:

Ernie Ball Volt Power Supply

Ernie Ball Volt
Ernie Ball Volt Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Die Ernie Ball Volt Power Supply ist eine vielseitiges Netzteil, geeignet für die meisten analogen und digitalen Effektpedale. Wenig Nebengeräusche, 300 mA, ausgestattet mit regulierten 9 und 18 Volt DC Ausgängen und wird so den spezifischen Strombedürfnissen verschiedener Pedale gerecht, von Overdrive-Effekten bis hin zu energieintensiven digitalen Delays. Dazu kommen die LED-Statusanzeigen für alle Ein- und Ausgänge, die eine sofortige visuelle Rückmeldung über den Betriebsstatus liefern. Das kompakte, abgeschirmte Gehäuse sorgt nicht nur für einen effizienten Schutz gegen elektromagnetische Störungen, sondern auch für eine einfache Integration in jedes Pedalboard-Setup, ohne viel Platz in Anspruch zu nehmen. Im Lieferumfang des Volt Power Supply ist ein universeller AC-Adapter enthalten, der mit vier austauschbaren Steckern (für die USA, das Vereinigte Königreich, die Europäische Union und China) ausgestattet ist. Also alles dabei, was man braucht.

Strymon Ojai

Strymon Ojai
Strymon Ojai
Kundenbewertung:
(121)

Das Strymon Ojai Netzteil repräsentiert so etwas wie den Goldstandard in der Stromversorgung für Effektpedale, indem es fortschrittliche Technologie und kompromisslose Leistung in einem kompakten Format bietet – typisch Strymon eben. Deshalb verfügt das Ojai über fünf galvanisch getrennte, hochstromfähige Ausgänge. Jeder Ausgang liefert entweder 9 V, wobei einige Modelle zusätzliche Optionen für 12 V oder 18 V bieten, um eine breite Palette von Pedalen, ohne das Risiko von Brummschleifen oder Interferenzen zu unterstützen. Ultrakompakt, effizient – und vor allem erweiterbar. Das Ojai kann über das Expansion-Kit bis zu zehn Pedale versorgen. Eins der „leisesten“ Netzteile überhaupt – vorausgesetzt natürlich, eure Gitarre ist auch geerdet.

Cioks SOL Power Supply DC10

Cioks DC10
Cioks DC10
Kundenbewertung:
(202)

Das Cioks Power Supply ist eine hochwertige und robuste Stromversorgungseinheit für Effektpedale, die mit zehn Ausgängen in acht galvanisch isolierten Abschnitten konfiguriert ist. Mit einer Gesamtleistung von 1600 mA kann sie eine breite Palette von Pedalen mit der notwendigen Energie versorgen, von anspruchsvollen digitalen Geräten bis hin zu traditionellen analogen Effekten, ist aber für die moderaten Boards wahrscheinlich besser geeignet als für die riesigen Schlachtschiffe.

Voodoo Lab Pedal Power X8

Voodoo Lab X8 Power Supply
Voodoo Lab X8 Power Supply
Kundenbewertung:
(9)

Im Vergleich zu früheren Modellen der Voodoo Lab Pedal Power-Reihe, die größer und schwerer waren, bietet die Pedal Power X8 ein deutlich kompakteres und leichteres Format mit Abmessungen von 142 x 70 x 27 mm und einem Gewicht von nur 193 g. Das dazugehörige Netzteil, das separat 110 x 50 x 31 mm misst und 106 g wiegt, kann bequem unter flachen Pedalboards, wie etwa einem Pedaltrain Nano, platziert werden. Mit dabei ist ein 180 cm langes Standard-Euro-Netzkabel, das bei Bedarf gegen ein längeres Kabel ausgetauscht werden kann. Mit acht Ausgängen, die an der Vorderseite nebeneinander angeordnet sind und dem Netzteilanschluss direkt daneben, ist die X8 auch wie die früheren Modelle konzipiert. Was es hier nicht gibt: ausgangsindividuelle LEDs. Jeder Ausgang liefert 9 V und 500 mA, was insgesamt eine Leistung von 4000 mA ergibt – ideal für gemischte Pedalboards sowohl analogen als auch digitalen Pedalen. Für große und vielfältige Boards besonders gut geeignet.

Strymon Zuma

Strymon Zuma
Strymon Zuma
Kundenbewertung:
(198)

Eins der Netzteile mit der höchsten Kapazität und hervorragend verarbeitet – das Strymon Zuma. Traditionell sieht man das Zuma meistens auf Boards mit energieintensiven digitalen Pedalen. Wer also einen Mobius, Timeline und BigSky fährt, noch dazu ein H9, sollte hier mal draufschauen. Mit seinen neun hochstromfähigen, vollständig isolierten Ausgängen liefert es eine saubere und konstante Energieversorgung, die selbst die anspruchsvollsten digitalen Pedale problemlos mit bis zu 500 mA pro Ausgang versorgen kann. Darüber hinaus ermöglichen die variablen Spannungsausgänge (9 V, 12 V oder 18 V) eine umfassende Kompatibilität mit einer Vielzahl von Pedaltypen. Zuverlässig, stabil – und vor allem schick.

ANZEIGE

Pedalboards brauchen Ordnung und Stromversorgung

Palmer PWT PB 60

Palmer WT PB 60 Multi Power Supply
Palmer WT PB 60 Multi Power Supply
Kundenbewertung:
(7)

Die Palmer PWT PB 60 ist eine kompakte und effiziente Lösung für Musiker, die eine zuverlässige Stromversorgung für ihr Pedalboard suchen. Diese Einheit bietet acht isolierte Ausgänge, die eine saubere und stabile Versorgung für eine Vielzahl von Effektpedalen garantieren, mit genügend Kapazität, um sowohl analoge als auch digitale Geräte zu betreiben. Jeder Ausgang verfügt über eine eigene LED-Anzeige, die den Betriebsstatus klar anzeigt. Zudem passt die PWT PB 60 problemlos unter die meisten Pedalboards. Darüber hinaus ist die Palmer PWT PB 60 mit einem universellen Netzteileingang ausgestattet, der sie zu einem vielseitigen Begleiter für Tourneen und Performances weltweit macht.

Harley Benton PowerPlant ISO-12 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-12 Pro
Harley Benton PowerPlant ISO-12 Pro
Kundenbewertung:
(467)

Die Harley Benton PowerPlant ISO-12 Pro zeichnet sich durch ihre zwölf isolierten, gefilterten und kurzschlussgeschützten Ausgänge aus, die effektiv Rauschen und Brummen eliminieren. Sie ist speziell für moderne digitale Effekte mit hohen Stromanforderungen konzipiert, unterstützt durch eine hohe Stromstärkeversorgung mittels des mitgelieferten 12 V @ 3 A DC Netzteils. Die Ausgänge 1-9 bieten jeweils 9 V DC bei maximal 300 mA und sind einzeln isoliert, während die Ausgänge A-B-C variabel mit 9, 12 oder 18 V DC bei bis zu 500 mA liefern können. Eine LED-Überwachung für jeden Ausgang ermöglicht eine einfache Kontrolle der Stromversorgung. Mit kompakten Abmessungen von 192 x 70 x 30 mm und einem Gewicht von nur 356 g ist dieses Netzteil äußerst platzsparend und leicht. Es muss also nicht immer gleich das teuerste Netzteil sein – die HB PowerPlant leistet gute Arbeit. Wer es aber edel will, sollte sich unser nächstes Beispiel ansehen.

Walrus Audio Phoenix

Walrus Audio Phoenix
Walrus Audio Phoenix
Kundenbewertung:
(23)

Groß, größer – und schöner: Das Walrus Audio Phoenix ist eine leistungsstarke Stromversorgung für große Pedalboards mit einer Gesamtleistung von 2300 mA. Es umfasst 15x 2,1 mm DC Kabel und 2x 2,5 mm auf 2,1 mm DC Kabel mit umgekehrter Polarität, was eine breite Kompatibilität sichert und vor allem mega-schnieke aussieht. Oft will man seine Netzteile ja unter das Board verfrachten – in diesem Falle kann man dieses ästhetische Netzteil auch oben platzieren, wie ich finde. Die Ausstattung beinhaltet 4x 9 V Ausgänge bei 300 mA, 8x 9 V Ausgänge bei 100 mA, 2x umschaltbare 9/12 V Ausgänge bei 100 mA und 1x umschaltbarer 9/18 V Ausgang bei 100 mA. Mit Abmessungen von 247 x 66 x 50 mm und einem Gewicht von 1,19 kg kombiniert das Phoenix umfangreiche Funktionalität in einem kompakten Format, ideal für eure großen Pedalboards.

Rockboard ISO Powerblock V10

Rockboard ISO Power Block V10
Rockboard ISO Power Block V10
Kundenbewertung:
(7)

Ein verlässlicher Klassiker: Das Rockboard ISO Powerblock V10 ist eine kompakte und effiziente Stromversorgungseinheit für Pedalboards, die mit zehn galvanisch getrennten Stromanschlüssen ausgestattet ist, um eine saubere und isolierte Stromzufuhr zu gewährleisten. Die fortschrittliche Filtertechnologie eliminiert effektiv hochfrequente Nebengeräusche, während ein externer Transformator Niederfrequenz-Einstreuungen verhindert, was zu einem klareren Signalweg führt. Mit einer Gesamtbelastbarkeit von 2.000 mA bietet das Gerät acht 9 V Anschlüsse mit jeweils 150 mA und zwei 18 V Anschlüsse mit jeweils 400 mA, alle versehen mit 2,1 x 5,5 mm Hohlsteckern und der Standard-Polarität (-) innen. Jeder 9 V DC Stromanschluss verfügt über eine individuelle Status-LED und Kurzschlusssicherung, die zusätzlichen Schutz und Übersicht bieten. Mit einer Eingangsspannung von 18 V DC, Abmessungen von 123 x 70 x 26 mm und einem leichten Gewicht von nur 180 g, ist der ISO Powerblock V10 eine ideale Lösung für Musiker, die eine zuverlässige und geräuschfreie Stromversorgung in einem kompakten und tragbaren Format suchen.

Effektpedale verlässlich mit Strom versorgen

Mooer Macro Power S12

Mooer Macro Power S12
Mooer Macro Power S12
Kundenbewertung:
(65)

Die Mooer Macro Power S12 ist ein leistungsstarkes Multi-Netzteil für Effektgeräte, das eine maximale Gesamt-Stromabgabe von 3.400 mA bietet, um auch die anspruchsvollsten und hungrigsten Pedalboards zu versorgen. Dabei ist die Macro Power vor allem aber auch eins: schwer. Dafür ist es mit fortschrittlicher Filter-Technologie ausgestattet und liefert sauberen Strom ohne Nebengeräusche. Die zwölf vollkommen unabhängigen, galvanisch getrennten Ausgänge unterstützen 2,5 x 5,5 mm Hohlstecker mit Polarität (-) innen und bieten eine flexible Anpassung an verschiedene Spannungsbedürfnisse: 1x einstellbare Spannung (9 V, 12 V, 15 V, 18 V) mit 300 mA, 2x unabhängig 9 V mit je 500 mA, 3x unabhängig 9 V mit je 300 mA und 6x unabhängig 9 V mit je 200 mA. Mit einem wählbaren Eingangsspannungsbereich (110 V – 240 V) ist das Gerät weltweit einsetzbar. Jeder Ausgang verfügt über eine Status-LED und eine Überspannungsschutz-Funktion für zusätzliche Sicherheit. Das Netzteil misst 225 x 88 x 5 mm, wiegt 1,82 kg und kommt mit umfangreichem Zubehör, darunter Stromversorgungskabel, Polaritäts-Umkehr-Kabel, Netzanschlusskabel und Klettband daher. Mooer mögen ihre Kunden – was man bei der Macro Power S12 erneut merkt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X