ANZEIGE
ANZEIGE

Midique KNTRL9, Schicker MIDI-Controller in limitierter Version

Edler Controller fürs Tonstudio

3. Februar 2022
midique kntrl9

Midique KNTRL9, schicker MIDI-Controller in limitierter Version

Seid ihr gerade auf der Suche nach einem neuen MIDI-Controller? Falls ja, dann schaut doch mal bei Midique vorbei.

Was ist der Midique KNTRL9?

Der Midique KNTRL9 ist ein robuster MIDI-Controller mit 27 Drehknöpfen, die aus rostfreiem Stahl gefertigt sind. Darüber hinaus verfügt der Controller über 9 Fader mit jeweils einer farbigen LED. Die Farbe der LED kann mit dem mitgelieferten Tool eingestellt werden oder nimmt automatisch die Farbe der Spur an, zu der sie in Ableton gehört (mit dem mitgelieferten MIDI-Remote-Skript). So hat man also stets den passenden Spur-Überblick.

ANZEIGE

midique kntrl9

Die Fader und Drehregler können auf eine Genauigkeit von 10 Bit (0 – 1.023) eingestellt werden, was präziser ist als die klassischen 7 Bit, die im MIDI-Standard vorgesehen sind. Dies führt letztlich zu einer sehr präzisen Steuerung von MIDI-Daten.

Mit den drei Knöpfen auf der Oberseite kann man entweder zwischen den MIDI-Presets/Bänken wechseln (der Midique hat 5 anpassbare Presets) oder durch die Spuren in Ableton steppen.

ANZEIGE

Der Midique KNTRL9 funktioniert mit jeder DAW und verfügt neben USB auch über einen MIDI-DIN-Ausgang und kann somit nicht nur mit der DAW sondern auch in einem MIDI-Hardware-Setup eingesetzt werden.

midique kntrl9

Der Midique KNTRL9 mit Walnussholz

Gefertigt wird der KNTRL9 MK2 von Hand in Berlin. Hinter der Firma steckt Koen Schepens aus den Niederlanden. Das Gehäuse besteht aus Aluminium und robustem Eichenholz (aus Deutschland) oder aus dunklem und edlem Walnussholz (aus den Niederlanden).

Zum Preis von 314,58 Euro (Eiche) bzw. 329,95 Euro (Walnuss) könnt ihr den Controller ab sofort über die Website des Herstellers bestellen. Aber aufgepasst: Aktuell sind nur 50 Stück geplant! Hier heißt es also schnell sein. Ausgeliefert wird im Frühjahr 2022.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    mfk AHU

    Sieht gut aus. Edel und aufgeräumt.
    Der Preis ist auch mehr als gut. Das könnte ruhig 1/3 mehr kosten.

    Warum unbedingt ein Produktbild mit so einem komischen Spalt in der Ecke gewählt wurde, ist komisch.

    Einziger DICKER Minuspunkt und mögliches Ausschlusskriterium: Kein Midi-In.
    Das macht die Konkurrenz aus Hamburg (Faderfox) besser.

    So ist es dann eher ein schöner DAW-Controller mit zusätzlichem DIN-Midi-Out. Auch ok.

  2. Profilbild
    Filterpad AHU

    Wirklich superschick! Da wird das Studio definitiv aufgewertet anstatt alles aus „Billo black Plastique non stop“ herleitet. Dürfte bei den meisten der fall sein denke ich. Danke für den Hinweis mit den Spalt. Sehr schade und trübt das Vertrauen was man letzten endes zugeschickt bekommt. Wer als erster den Controller bekommt, bitte gleich hier melden was Sache ist. Aber man muss ihn einfach als (Achtung 18+) „sexy“ bezeichnen – Schlicht, geordnet und edel.

    • Profilbild
      Filterpad AHU

      Jetzt muss ich tatsächlich korrigieren bevor hier etwas falsch interpretiert wird. Folgendes habe ich leider erst jetzt entdeckt: Das obere Bild (Eiche) hat kein Spaltfehler! Daher gehe ich davon aus, dass diese alle ohne Makel geliefert werden. Das sieht man nur bei dem Walnussbild. Könnte ich noch bei einem Testmodell verstehen, sollte allerdings bei einem Foto nicht sein. Macht wirklich nicht den besten Eindruck. Dafür ist eines sicher: Fotoshop wurde sicherlich nicht eingesetzt. ;)

  3. Profilbild
    Tim

    Fast perfekt!!

    Super schön… cool auch mal endlich ein Controller mit mehr als den Standard 8 Fadern, sondern 10.
    Das mit der Spurfarbe ist der Knaller!!

    Einzig ein kleiner dezenter toggle button für mute bei jeder Spur wäre noch schön gewesen…

    • Profilbild
      AMAZONA Archiv

      Bis auf die 10 Fader volle Zustimmung.
      Das Teil heißt KNTRL9. ;)

  4. Profilbild
    AntonAmazona

    Also über Geschmack lässt sich immer streiten, aber ich finde, dass das Ding aussieht wie privat selbstgemacht. Es fehlt mir ein bisschen das „Professionelle“
    Auch wenn ich mir die Beschreibung auf der Homepage ansehe, habe ich den Eindruck, dass ich eine kleine Katze im Sack kaufe.

    Ein Bild der Software wird bei mir auch nur auf dem Handy angezeigt (Specs->Software). Das sagt mir nicht viel und die Spezifikationen der mitgelieferten Software werden nirgendwo genannt.

    Und hier kommt der Handwerker raus: Wenn die Firma es nicht schafft eine perfekte 45°-Gehrung zu sägen, sollten sie lieber drauf verzichten.
    Wie ein professionell gefertigtes Holzgehäuse aussehen kann, zeigen und die Argentinier ( https://www.amazona.de/test-yaeltex-midi-controller-user-customized/ )

    Den Preis finde ich angemessen, aber ohne Genaueres zur Software zu wissen, würde ich es nicht kaufen.

  5. Profilbild
    Enterprising

    Also ich finde das Teil ganz wunderbar und hab es vorbestellt. Holz ist ein Naturprodukt und mit kleinen Fehlern kann ich gut leben.

  6. Profilbild
    Julius55

    Also ich kenne Koen persönlich, habe im gleichen Co-Working Space gearbeitet. Klasse Typ und um die Qualität muss man sich keine Sorgen machen. Wenn man sowas als Ein-Mann-Unternehmen startet, ist es ein harter Weg bis zur Serienreife und es ist beachtlich, was er hier nach all den Jahren auf die Beine gestellt hat. Den kleinen Spalt in der Gehrung kriegt er sicher bei den ausgelieferten Produkten in den Griff, das ist keine große Sache. Es ist ausserdem eh nur Zierde und hat keine Auswirkungen auf die Qualität des Gehäuses und die restlichen verwendeten Komponenten. Aber wer alles hundertprozent optisch perfekt braucht, kann ja weiterhin zur in China gefertigten Massenware und Weißbrottoast aus der Packung greifen. Ich bin der Meinung, dass wir unsere lokalen Produzenten unterstützen sollten. Hier wisst ihr woher euer Produkt kommt und habt den Erbauer als direkten Kontakt. Wenn das kein Luxus ist, weiß ich auch nicht.

  7. Profilbild
    RoDi

    MIDI hat im Controller-Kommando ein 7bit breites Datenfeld. Deshalb ist bereits im 1.0 Standard eine Gruppe von Befehlen als MSB und LSB für Controller definiert, was eine Auflösung von 14bit ergibt. Dass MIDI nur 7bit Controllerinformation übertragen kann wird zwar oft behauptet ist aber trotzdem falsch.

  8. Profilbild
    303Dan

    Schade. War leider zu langsam.
    Hoffentlich kommt da nochmal eine andere Version von. Idee ist super.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE