ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Oberklasse-Nahfeldmonitore und Subwoofer: PMC 6, PMC 6-2, PMC 8-2

17. September 2021

Das nächste Studiomonitor-Level?

pmc 6 6-2 8-2 sub

Der Lautsprecher-Spezialist PMC hebt das Thema Monitoring“ nach eigenen Aussagen ab sofort auf nächste Level – und zwar mit den neuen Nahfeldmonitoren PMC 6, PMC 6-2, PMC 8-2 sowie den dazu passenden Subwoofern PMC 8 SUB und PMC 8-2 SUB.

ANZEIGE

Für die neuen Studiomonitore hat PMC komplett neu entwickelte Treiber eingesetzt und kombiniert diese mit Class-D-Endstufen und der hauseigenen Technologien ATL Bass-Loading und der Air-Flow-Technik Laminair.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die neuen Studiomonitore PMC 6, PMC 6-2 und PMC 8-2

Dabei setzt PMC beim Nahfeldmonitor PMC 6 auf ein klassisches 2-Wege-System mit 6 Zoll-Woofer und 1 Zoll Soft Dome Tweeter. Den Frequenzbereich gibt PMC hierfür mit 39 Hz bis 25 kHz (-3 dB, 1 m) an. Neben analogen XLR-Eingängen bietet dieser Studiomonitor auch einen digitalen AES-Eingang sowie einen Thru-Anschluss sowie einen Erweiterungsslot für zusätzliche, optionale Anschlusskarten.

ANZEIGE

pmc 6 6-2 8-2 sub

Der PMC 6 bietet einen Lautstärkeregler sowie die Möglichkeit, die folgenden Parameter über ein Menü zu konfigurieren: Highpass-Filter, Delay (0 – 30 ms), Phasenschalter, LF- und HF-Shelving-Filter, einen parametrischen Equalizer mit fünf Bändern sowie die Möglichkeit, User-Presets anzulegen.

pmc 6 nahfeldmonitor

PMC 6-2 und PMC 8-2 sind dagegen als 3-Wege-Systeme ausgelegt und bieten zwei 6 Zoll Woofer, einen Mittentreiber in 2 Zoll Größe sowie einen 1 Zoll Soft-Dome-Tweeter (PMC 6-2) bzw. zwei 8 Zoll Woofer im Falle des PMC 8-2. Der PMC 8-2 Lautsprecher wird entsprechend auch als Midfield-Monitor beworben, PMC 6 und PMC 6-2 sind laut PMC dagegen eher im Nahfeldbereich angesiedelt.

pmc 6-2

Entsprechend der technischen Werte bietet der PMC 6-2 einen Frequenzgang von 33 Hz – 25 kHz, der PMC 8-2 Speaker kommt mit den 8 Zoll Woofern sogar bis 25 Hz runter. Auch die SPL-Werte sind natürlich etwas höher als beim PMC 6. Dieser bietet einen maximalen SPL von 118 dB, der PMC 6-2 von 121 dB, PMC 8-2 von 125 dB.

Ansonsten stimmen die Spezifikationen weitestgehend überein. Auch die 3-Wege-Speaker PMC 6-2 und PMC 8-2 bieten die o. g. analogen wie digitalen Anschlüsse sowie diverse Klangregelungsmöglichkeiten.

pmc 6 6-2 8-2 sub

Passend zu den drei neuen Studiomonitoren bietet PMC die Subwoofer PMC 8 SUB und PMC 8-2 SUB an. Wie die Produktnamen bereits verraten, sind beide Subs mit 8 Zoll Woofern ausgestattet, wobei der PMC 8-2 gleich zwei davon besitzt. 300 Watt (PMC 8 SUB) bzw. 2x 400 Watt (PMC 8-2 SUB) Leistung stehen zur Verfügung. Bei Einsatz der Subwoofer kann das Frequenzbild nach unten hin auf 25 Hz erweitert werden. Auch hier setzt PMC wieder auf analoge sowie digitale Eingänge, einen digitalen Thru-Port sowie diverse Klangregelungsmöglichkeiten.

Zu den Preisen und zur Verfügbarkeit hat sich PMC bisher noch nicht geäußert. Diese Informationen reichen wir gerne nach.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    BetaDance  AHU

    Ich habe mich schon des öfteren gefragt welche Lautsprecher das bei Chris Liebing im Hintergrund sind??!!?!? Da stehen dann quasi die PMC MB2S für ca. 46.000 Euronen……bam. Durch diesen Artikel bin ich Fündig geworden und diese Teile (PMC) sind anscheinend die absolute Reverenz im Lautsprecherbau.

  2. Profilbild
    SoundForger2000  

    Auf jeden Fall !
    Wovon ich mich mehrfach überzeugen konnte.
    PMC muß sich den Olymp quasi nur mit Genelec und Ocean Way teilen. ;-)
    Gut, DER Lautsprecherhersteller schlechthin, nämlich JBL, hat ebenfalls Weltklassemonitore im Angebot.
    Bin schon gespannt, was die Neuen von PMC kosten.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politischen Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE