ANZEIGE
ANZEIGE

Presonus AudioBox Go, Kompaktes 2×2 Audiointerface für Einsteiger

9. Februar 2022

Günstiges Interface für Einsteiger

presonus audiobox go

Presonus AudioBox Go, Kompaktes 2×2 Audiointerface für Einsteiger

Der US-amerikanische Hersteller Presonus bietet mit der AudioBox Go ab sofort ein kompaktes 2×2-Audiointerface an. Ausgestattet ist es mit einem XMAX-L-Vorverstärker, der bis zu 50 dB Gain aufholen kann und eine schaltbare +48 V Phantomspeisung bietet. Sowohl XLR- als auch Klinkenkabel lassen sich am AudioBox Go anschließen. Hierfür bietet das USB-C-Interface eine rückseitige Kombobuchse sowie einen zweiten Klinkeneingang. Als Ausgänge dienen ein Stereo-Pärchen Klinkenbuchse (symmetrisch) und ein Kopfhörerausgang.

presonus audiobox go

ANZEIGE

Gewandelt wird mit maximal 24 Bit und 96 kHz. Für den passenden Einstieg liefert Presonus die AudioBox Go mit der Studio One Prime DAW und dem Studio Magic Paket aus.

Nicht zuletzt aufgrund der kompakten Maße und des geringen Gewichts scheint die Audiobox Go (der Name lässt es ja bereits vermuten) ein passendes Interface für das mobile Arbeiten zu sein. Die wichtigsten Anschlüsse sind vorhanden und mit dem beinhalteten Software Paket lässt sich auch direkt arbeiten. Aber natürlich auch als Einsteiger-Interface scheint die Audiobox Go prädestiniert.

Die AudioBox Go wird in den nächsten Tagen im Handel erhältlich sein und 79,- Euro kosten.

ANZEIGE

presonus audiobox go

Die Features im Überblick:

  • USB 2.0 Audiointerface mit USB C Anschluss
  • 1 XLR-Kombi-Mikrofon/Line-Eingang mit +48V Phantomspeisung
  • 1 TS-Instrumenteneingang
  • 1 Stereo-Kopfhörerausgang
  • 2 TRS Klinke Ausgänge
  • Auflösung: 24 Bit/96khz
  • Class-compliant
  • Bus-powered
  • Systemanforderungen: macOS 10.13 oder neuer, Win 10 oder neuer (64 Bit)
  • Abmessungen (H x B x T): 44 x 111 x 86 mm
  • Gewicht: 0,23 kg
  • inkl. Studio One Prime und Studio Magic Software-Bundle

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    teofilo

    Alles was man braucht bzw. mehr braucht kein Mensch, der in-the-box produziert. Sogar regelbarer Kopfhörer. Wofür ist „Mix“? Die Eingänge können doch einzeln geregelt werden?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE