ANZEIGE
ANZEIGE

Roland GP-3, GP-6, GP-9M, digitale Flügel

Kompakte, edle Digital-Flügel

8. März 2023
roland gp3 gp6 gp9

Roland GP-3, GP-6, GP-9M, digitale Flügel

Nachdem wir im Januar bereits über Rolands neuen GP-3 Digitalflügel berichtet haben, hat das japanische Unternehmen nun zwei weitere Digitalflügel präsentiert. GP-6 und Gp-9 erweitern die Palette nach oben und sollen höchsten digitalen Spielkomfort mit schicker Optik verbinden.

Roland GP-6 und GP-9

Die GP-Serie vereint Rolands Sound- und Klangtechnologien mit fein gearbeiteten Flügeldesigns, die sicherlich jeden Raum – sofern der nötige Platz vorhanden ist – aufwerten. Laut Roland bieten die Instrumenten „Weltklasse-Klang und -Anschlag, um die fortgeschrittensten Spieler zu befriedigen, gepaart mit inspirierenden modernen Funktionen für das Lernen, die Unterhaltung und das tägliche Vergnügen.“

ANZEIGE

Beim neu vorgestellten Roland GP-6 handelt es sich um einen Babyflügel, d. h. die Maße sind deutlich kompakter als bei einem richtigen Flügel. Die Hybridtasten sind aus einem Holz- und Kunststoffmix gebaut und mit Rolands bekannter Ivory Feel Oberfläche überzogen. Eine beschleunigte Key-Sensing-Technologie soll für ein detailliertes Anschlagsverhalten sorgen, dazu bietet das GP-6 Sustain-, Soft- und Sostenuto-Pedale mit kontinuierlicher Erkennung und Dämpfermodellierung.

Das „Piano Reality Premium Projection Soundsystem“ besteht aus fünf Lautsprechern und einer diskreten Verstärkung. Gesteuert wird alles über ein Touchpanel. Smartphone oder Tablet können über Bluetooth mit dem GP-6 verbunden werden, um mit MIDI-Musik-Apps zu arbeiten oder die Lieblingssong abzuspielen.

roland gp serie

Ein Metronom, Aufnahmegerät und zwei Kopfhöreranschlüsse, USB-Anschlüsse für die Verbindung mit Computern und Flash-Speichergeräten runden das Roland GP-6 ab. Erhältlich ist der Digitalflügel in Ebenholz- und poliertem Weiß-Finish. Hier das offizielle Video dazu:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Noch einen Schritt weiter geht Roland mit den beiden Modellen GP-9 und GP-9M. Highlight des GP-9M Flügels ist die sich automatisch bewegende Tastatur des Flügels. Dieses vor allem für Hotelbars, Ausstellungen oder Messen gedachte Feature funktioniert mit der integrierten Piano-Library wie auch mit MIDI-Files.

Ansonsten lässt sich das GP-9(M) auch als normaler Digitalflügel einsetzen, der ab Werk mit etlichen Piano Sounds und einem großen Lautsprechersystem ausgestattet ist. Auf Wunsch lässt sich der Klang der einzelnen Sound Presets detailliert über eine App einstellen. Und wie auch die kleineren Modellen der GP-Serie verbindet sich das GP-9 über Bluetooth zu allen mobilen Endgeräten.

Die Preise der neuen Roland Digitalflügel belaufen sich auf:

  • ca. 6.000,- Euro für den GP-6 in schwarz, die weiße Edition liegt bei ca. 6.500,- Euro
  • ca. 11.500,- Euro für den GP-9 in schwarz, die weiße Edition liegt bei ca. 11.950,- Euro
  • ca. 19.500,- Euro für den GP-9M

Hier unsere News vom 17.01.2023 zum Roland GP-3 Digitalflügel

Wer auf der Suche nach einem gehobeneren Digital-Piano ist, trotzdem aber schauen muss, dass das gute Stück überhaupt ins heimische Wohnzimmer passt, sollte sich den neuen digitalen Flügel von Roland anschauen. Laut Roland ist das GP-3 der kompakteste und preisgünstigste Flügel der GP-Serie und vereint hochwertige Piano-Performance mit einem schlanken Design

Roland GP-3, digitaler Flügel

roland gp3

Roland GP-3, digitaler Flügel

Der Roland GP-3 vereint ein schickes Flügel-Design mit Rolands moderner Piano-Sound-Engine und einer Hammermechanik-Tastatur. 15 Sounds bietet der GP-3 Flügel, die maximale Polyphonie liegt bei 256 Stimmen. Direkt in das Gehäuse integriert ist eine 3-fache Pedaleinheit und ein Stereo-Lautsprechersystem mit einer Leistung von 2x 11 Watt.

roland gp-3

Wie bei Roland mittlerweile üblich, ist das GP-3 Piano mit einer Bluetooth-Schnittstelle für Audio- und MIDI-Daten ausgestattet. Die Bedienung erfolgt wahlweise direkt am Flügel oder über die kostenlose Roland Piano App. Auch diese kommuniziert über eine drahtlose Bluetooth-Verbindung.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Roland GP-3 gehören ein interner Recorder, der das eigene Spiel als MIDI-Datei aufzeichen kann. Abspielen lassen sich Daten im MIDI-, MP3- und WAV-Format.

roland gp-3 2

Der Roland Digital-Flügel GP-3 verfügt über 88 Tasten

Die wichtigsten Features des Roland GP-3 im Überblick:

  • 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik High Definition
  • Key Sensing Technologie und Ivory Feel
  • 15 Sounds
  • Dual/Layer
  • 394 Songs
  • 256-stimmig polyphon
  • Effekte: Ambience, Brilliance
  • Funktionen: Metronom, TwinPiano, Transpose
  • Bluetooth Audio & Midi
  • Aufnahmefunktion: Midi, Audio-Player (.wav, über USB Device)
  • Fernsteuerung über Roland Piano-App (Android & iOS)
  • Netzteilanschluss
  • USB to Host (Midi & Audio)
  • 2x 6,3 mm Stereo Klinke Kopfhörerausgang
  • USB to Device
  • 3-fach Pedaleinheit (Damper, Soft, Sustenuto)
  • Lautsprecher: 2x 11 W
  • Abmessungen (B x T x H) mit geschlossenem Deckel: 1394 x 698 x 1010 mm
  • Gewicht: 57,3 kg
  • Farbe: Schwarz poliert

Im Frühjahr 2023 sollen die ersten GP-3 Flügel ausgeliefert werden. Der Preis liegt bei 3.890,- Euro.

ANZEIGE
Forum
    • Profilbild
      CKMUC

      @Bave the Dutcher Oder ein Digital-Piana von Yamaha oder Kawai mit echter Flügelmechnik. Der Unterschied ist immens.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X