Test: AKG C7, Kondensatormikrofon

25. November 2016

Die gute Alternative: AKG C7

AKG C7 Kondensatormikrofon

AKG C7 Kondensatormikrofon

 

Reference Condenser

Das AKG C7 ist ein Kondensatormikrofon mit der Charakteristik Superniere. Mit großem Wert auf die Fertigung und ausgewählte Komponenten soll dieses Mikrofon einen besonders klaren Sound liefern. „REFERENCE CONDENSER VOCAL MICROPHONE“ steht auf dem Umkarton gedruckt und in der Unterzeile heißt es weiter: „FOR HASSLE-FREE, PROFESSIONAL VOCAL PERFORMANCE“. AKG schreibt sich auf die Fahne, mit diesem Mikrofon einmal Studioqualität auf die Livebühne zu bringen und gleichzeitig mit den teils schwierigen Bedingungen einer Live-Performance sehr gut zurechtzukommen – also zum Beispiel die Feedback-Anfälligkeit zu minimieren. Ich habe das AKG C7 bei mehreren Gelegenheiten eingesetzt, was ich dabei festgestellt habe, ist in diesem Testbericht zu lesen.

Gesamt Package

Gesamtes Package

 

In der Packung enthalten ist neben dem Kondensatormikrofon auch eine gute Mikrofonklemme, in der bereits ein Reduziergewinde (5/8 Zoll auf 3/8 Zoll) steckt. Die kompakte Aufbewahrungs- und Transporttasche weicht von den bekannten Formen ab und präsentiert sich in einer interessanten, Röhren ähnlichen Form mit Reißverschluss am „Kopfende“. Außerdem liegt dem Paket ein Schaumstoffeinsatz für den Mikrofonkorb als Ersatzteil bei. Der Einsatz soll bekanntlich die Luftgeräusche reduzieren und dient gleichzeitig als Feuchtigkeitssperre. Der Schaumstoff wartet in einem gut verschweißten Kunststoffpäckchen auf den Tag seines Einsatzes. Wobei ich an dieser Stelle anzumerken habe, dass ich bei meinen Mikrofonen, die regelmäßig auch live zum Einsatz kommen, diese Schaumstoffeinlagen bisher nur ein einziges Mal austauschen musste. Aber dennoch – Reserve kann ja nicht schaden.

Interessante Tasche

Interessante Tasche

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    DJ Ronny  

    Danke für den Test. Ich finde das die S Laute ganz schön übersteuern. Pop und Giff Geräusche sind gut gedämpft. Ich glaube da kann es mir dem Sennheiser für 10 Euro mehr nicht mithalten. Im neuen Jahr steht bei mir ein neues Mikrofon an, da werde ich mal beide testen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.