AMAZONA.de

Test: BluGuitar BluBox VSC, Speakersimulator


bluBOX ohne Lautsprecher

Endlich! Nach dreimonatigem Aufschub des Termins, mit der die BluGuitar BluBox VSC auf die Gitarristen losgelassen wird, ist sie seit Anfang Februar 2017 nun verfügbar.

Bluguitar-bluBOX

— BluGuitar BluBox VSC —

Fans haben sicherlich schon sehnsüchtig gewartet. Ähnlich wie beim ersten Release von Thomas Blug und seiner Schmiede Bluguitar, dem AMP1, gab es längere Verzögerungen. Aber was soll’s, sie ist jetzt da und es wird seine Gründe gehabt haben, wie meistens: Lieferschwierigkeiten und die Folgen eines hohen qualitativen Anspruchs des Herstellers, was Thomas Blug zumindest öfter mal betonte.

Eins muss man ihm lassen, hierbei ist er absolut authentisch, denn seine Leidenschaft und Verbundenheit zu seinen Produkten nimmt man ihm ohne zu zögern ab. Die BluGuitar BluBox VSC wurde auf der Musikmesse in Frankfurt 2016 von Herrn Blug persönlich vorgestellt. Zu erwarten ist eine Emulation von seinen persönlichen Lieblingsboxen, die er VSC: Virtual Speaker Collection nennt.

Sechzehn Originale standen dafür Pate und wurden nachgebildet. Auch wenn Thomas Blug im Grunde auf analoge Technik schwört, worauf ja auch der AMP1 basiert, ist die bluBOX digital. Das System eines Speakers ist laut Blug zu komplex, somit bliebe nur die digitale Option. Hier kam eine Technik zum Einsatz, die sich „Convolution“ nennt. Dabei werden über ein Impuls-Response-Verfahren Daten gesammelt, um einen analogen Sound digital nachzubilden. Kennt man, unter anderem vom Faltungshall.

Virtual Speaker-Cabinet Collection

— Virtual Speaker-Cabinet Collection —

1 2 3 4 5 6 7 >

Klangbeispiele

  1. Profilbild
    Franz Walsch AHU

    Ich bin begeistert! Erst vor Jahren der Kemper Amp, dann in diesem Jahr das Slate System mit AudioInterface und Mikrofonen und jetzt DAS. Alle Systeme haben gute bis sehr gute Tests und können somit eine Vielzahl von Geräten ersetzen. So braucht das Studio weniger Lagerraum und der Transport ist ohne Sattelschlepper möglich. Auch kommt man so zu mehr Geräte-Varianten und Möglichkeiten in der Bearbeitung. Außerdem spart es Geld und man kommt zum Teil an Geräte die schwer bis gar nicht mehr erhältlich sind.

  2. Profilbild
    ODJeen

    Ich habe viele Jahre lang jede Menge Verstärker für meine Gitarre probiert. Nun bin ich nun bei einem Modell von Thomas Blug gelandet den ich zusammen mit der oben genannten BluBox betreibe. Jetzt ist es natürlich Geschmacksache und jeder muss für sich die richtige Lösung finden. Abgesehen von den doch sehr umfangreichen Soundeinstellungen gefällt mir das Konzept einfach sehr gut. Man packt den Speaker Simulator einfach zum Padelbord und der Kollege am Tonmischer bekommt immer das gleiche Eingangssignal in einer hochwertigen Qualität. Die Lautsprecher Einstellungen werden durch einen einfachen Drehschalter gewechselt.
    Eine und einfache Lösung auch gerade im Zusammenspiel mit dem AMP1 für Leute die Verstärker und Boxen in der „Handtasche“ bei sich tragen wollen.

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Bluguitar BluGuitar BluBox VSC

Bewertung: 5 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 5
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

Aktion