Test: Heavyocity DM-307, Modern Groove Designer

Sound

Im Prinzip muss man nicht viel über die Soundqualität sagen. Wer die Heavyocity Produkte kennt, weiß dass man hier absolute Spitzenqualität geboten bekommt und der DM-307 steht dem in Nichts nach. Alle Sounds, Loops und Multis bieten einen Klang der Oberklasse, der nicht nur Hobby-Musiker begeistern wird, sondern auch das bestehende Soundrepertoire von professionellen Komponisten für Film, TV und Werbung sehr gut erweitert. Wer öfter mal die etwas härtere Gangart abliefern muss oder einfach nur Spaß an brettharten Sounds hat, für den ist der DM-307 einfach unabkömmlich. Eine klare 1  und für den Preis absolut spitze.

Mit Hilfe der Mutate-Funkion lassen sich die Loops editieren.

Mit Hilfe der Mutate-Funktion lassen sich die Loops editieren

Fazit

Mit dem DM-307 bringt Heavyocity wieder einmal ein absolutes Spitzenprodukt auf den Markt. Frische neue Sounds und Effektklänge aus verschiedenen Bereichen bekommt man hier in sehr guter Qualität geliefert. Dank des neuen Stepsequencers kann man alle Sounds direkt im DM-307 programmieren, bearbeiten und mit Effekten versehen. Die vorgefertigten Loops bieten viel Abwechslung und lassen sich entweder komplett oder in einzelnen Teilen abspielen. Für all diejenigen, die öfter mal ein paar härtere Sounds brauchen, genau das richtige neue Klangfutter. Da bleibt nur die Gesamtnote 1.

Plus

  • extrem guter Gesamtsound
  • einfache Bedienung
  • sehr gute Editiermöglichkeiten

Minus

  • -

Preis

  • 245,- Euro
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Astrodomus

    Habe die Drum Software gekauft, der Sound ist super, aber wie bette ich die Grooves in LOGIC 9 ein meine Songs ein? Stand alone ist das Teil richtig gut, aber das Ziel ist ja, damit Songs zu komponieren.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.